SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Modelle und Evidenzen der intersektoralen Kooperation in der lebensweltbezogenen Prävention und Gesundheitsförderung

Projektleitung:
Prof. Dr. Ulla Walter

Laufzeit:
04/2018 - 12/2018

Wissenschaftliche Mitarbeiter:
Dr. Dominik Röding
Nicole Heinze

Projektförderung:
BZgA

Ausgehend von der WHO-Programmatik zur Gesundheitsförderung wurden in den letzten Jahrzehnten weltweit Theorien und Programme zum Auf- und Ausbau intersektoraler Kooperationen entwickelt und erprobt. Bislang liegen aber nur wenige Übersichtarbeiten zu Modellen und Evidenzen dieser Programme vor. Vor diesem Hintergrund führen wir im Auftrag der BZgA ein Scoping-Review durch (Laufzeit: 4/2018 bis 12/2018). Im Mittelpunkt dieser Studie steht die Frage nach empirischen Erkenntnissen zur Wirksamkeit und zu Gelingensfaktoren modell-/theoriebasierter Strategien zur Förderung intersektoraler Kooperationen in der lebensweltbezogenen Prävention und Gesundheitsförderung. Die Ergebnisse werden insbesondere auch für ein breites Fachpublikum aufbereitet. Zudem werden aus den Ergebnissen Handlungsempfehlungen abgleitet für (1) Praxisakteure, (2) Träger von Präventionsprojekten und (3) für die Forschung.