SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

TÜV Nord verleiht Qualitätszertifikat DIN ISO 9001:2015 für die gesamte MHH

 

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) ist erstmals in ihrer Gesamtheit nach den Anforderungen der Qualitätsmanagement-Norm DIN EN ISO 9001:2015 vom TÜV Nord zertifiziert worden. Zum ersten Mal haben alle drei Säulen der Hochschule gleichzeitig auf dem Prüfstand gestanden: Krankenversorgung, Forschung/Lehre und Administration.


Bislang waren zahlreiche einzelne Kliniken oder Abteilungen der MHH zertifiziert worden, nie aber die Hochschule als Ganzes. „Sie haben sich entschieden, alle Bereiche auf den Prüfstand zu stellen. Das war eine große Aufgabe, die ihnen sehr gut gelungen ist“, sagte Holger Hoffmann, Leiter für die Zertifizierung von Managementsystemen im DACH-Markt beim TÜV Nord, bei der Übergabe des Zertifikats. „Bei der Auditierung wurden keinerlei Abweichungen von der Norm festgestellt. Das ist ungewöhnlich für eine Organisation ihrer Größe. Parallel haben Sie noch auf die neue ISO 9001von 2015 umgestellt. Darauf können Sie alle sehr stolz sein!“ Gleichzeitig lobte Hoffmann die Einstellung der MHH-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Qualitätsmanagement ist bei Ihnen kein Papiertiger, sondern wird auf allen Ebenen gelebt. Das ist die beste Voraussetzung, um fit für die Zukunft zu sein!“             

                                                                                                             

Qualität garantiert


„Qualität zu leben heißt für uns, offen zu sein für Verbesserungen und möglichst auch neue Maßstäbe zu setzen“, sagte MHH-Präsident Professor Dr. Christopher Baum. Vizepräsident Dr. Andreas Tecklenburg betont: „In der einjährigen Vorbereitungszeit haben alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die zusätzliche Herausforderung angenommen und Herausragendes geleistet. Wir sind aber längst nicht fertig und werden kontinuierlich an diesem wichtigen Thema weiterarbeiten.“


Zur Verbesserung der Qualität wurde vor allem die Klärung von Verantwortlichkeiten und Arbeitsabläufen intensiv bearbeitet. Auch die neuen Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 zu den Themen „Chancen und Risiken“ und „Wissensmanagement“ standen im Fokus. Wichtig sei, dass keine Wissenslücken entstehen, wenn eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter intern wechselt oder die MHH verlässt. Das Zertifikat gebe Patienten sowie Beschäftigten die Sicherheit, dass sie sich auf die Einhaltung definierter Qualitätsstandards verlassen können.


Das Zertifikat gilt für drei Jahre, die kontinuierlichen Fortschritte und Ziele werden jedoch jährlich intern und extern überprüft.