SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

Oktober 2017

Ehrungen und Auszeichnungen

 

 

Privatdozent Dr. med. Sascha David, Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen, wurde im September 2017 in Weimar von der Deutschen Sepsis-Gesellschaft (DSG) mit dem 1. Posterpreis in Höhe von 1.500 Euro ausgezeichnet für seine Präsentation „Therapeutic Plasmaexchange as Rescue Therapy in Refractory Septic Shock“.

 

Dr. med. Jochen Dutzmann, Arbeitsgruppe „Vascular Remodeling and Regeneration von Professor Dr. med. Daniel Sedding, Klinik für Kardiologie und Angiologie, wurde im August 2017 in Barcelona, Spanien, von der European Society of Cardiology (ESC) mit dem Young Investigator Award ‚„Vascular Biology“ in Höhe von 500 Euro geehrt für seine Arbeit „Adventitial cytokine production is critical for negative vascular remodelling“.

 

Heike John, Fachkraft für onkologische Pflege in der Radioonkologischen Pflegeberatungsambulanz, Pflegebereich IV, wurde im September 2017 in Berlin von der Konferenz Onkologischer Kranken- und Kinderpflege (KOK) mit dem Pia-Bauer-Preis in Höhe von 500 Euro ausgezeichnet. Damit gewürdigt wurde ihr langjähriges herausragendes Engagement in der Betreuung onkologischer Patienten sowie in der Weiterbildung von onkologisch Pflegenden.

 

Privatdozent Dr. med. Jan-Henning Klusmann, Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie, erhielt im Oktober 2017 in Washington, USA, den mit 375.000 US-Dollar dotierten Robert J. Arceci Innovation Award der International Society of Paediatric Oncology and the St. Baldrick´s Foundation. Damit gewürdigt wird seine Forschungsarbeit „Targeting the non-coding stem cell signature in infant AML“.

 

Laura Korte, PhD-Studentin in der Arbeitsgruppe „Vascular Remodeling and Regeneration von Professor Dr. med. Daniel Sedding, Klinik für Kardiologie und Angiologie, wurde im August 2017 in Barcelona, Spanien, von der European Society of Cardiology (ESC) ausgezeichnet für ihre Präsentation „Vasorin regulates smooth muscle cell differentiation and neointima formation“. Die Arbeit wurde mit dem Best Poster Award gewürdigt, damit verbunden ist die Einladung zum ESC-Congress 2018 in München.

 

Professor Dr. med. Reinhold E. Schmidt, Klinik für Immunologie und Rheumatologie, wurde im September 2017 in Erlangen mit der Ehrenmitgliedschaft der Deutschen Gesellschaft für Immunologie e.V. (DGfI) gewürdigt in Anerkennung seiner herausragenden Verdienste auf dem Gebiet der immunologischen Forschung.

 

Professor Dr. med. Florian Wegner, Klinik für Neurologie, wurde gemeinsam mit einem weiteren Wissenschaftler im September 2017 in Leipzig mit der Auszeichnung „Felgenhauer-Symposium“ in Höhe von 3.000 Euro geehrt für den Beitrag „Induzierte pluripotente Stammzellen bei neurodegenerativen Erkrankungen: Modellsysteme zum Verständnis der Pathophysiologie und Entwicklung neuartiger Therapien“.

In Gremien gewählt

 

 

Professor Dr. Dr. med. Andrej Kral, Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, wurde in die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Halle, Saale, gewählt. Die Leopoldina, eine der ältesten Wissenschaftsakademien der Welt, vertritt die deutsche Wissenschaft in internationalen Gremien und nimmt zu wissenschaftlichen Grundlagen politischer und gesellschaftlicher Fragen unabhängig Stellung.

Berufungen

 

 

Professor Dr. Axel Schambach, MHH, hat den Ruf auf die unbefristete W3-Professur für Genmodifikation somatischer Zellen am Institut für Experimentelle Hämatologie, MHH, am 4. September 2017 angenommen.


Blutkonserven sind an der MHH häufig knapp. Warum?

MHH-Blutspende

Die Medizinische Hochschule Hannover hat sich zur größten Transplantationsklinik in Deutschland entw...

[mehr]