SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

FAQ

 

Wer kann eine Forschungsarbeit betreuen?

Alle an der MHH tätigen promovierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler,  Ärztinnen und Ärzte sowie Mitglieder des Lehrkörpers der MHH.

 

Wann kann ich mich als Studentin/Student für eine Forschungsarbeit anmelden?

Das Wissenschaftsmodul steht in der Pilotphase Studierenden aller Jahrgangsstufen offen. Ab 2020 werden Studierende ab dem 1. Studienjahr mit einführenden Lehrveranstaltungen und Kursen beginnen.

 

Ist die Teilnahme am Wissenschaftsmodul verpflichtend?

Zum Beginn des Studienjahres 2017-18 startet das Wissenschaftsmodul als freiwilliges Angebot für Medizinstudentinnen und -studenten der MHH. AB 2020 ist die Teilnahme im Studienfach Medizin verpflichtend.

 

Was muss ich machen, wenn ich als Studentin/Student ein eigenes Thema bearbeiten möchte?

Bei Interesse an der Bearbeitung eines eigeständig gewählten Themas sollte auch einE BetreuerIn gefunden werden, der oder die bereit ist, die Fragestellung inhaltlich zu begleiten. Die Betreuerin/der Betreuer muss anschließend die Arbeit offiziell anmelden und über das Anmeldeportal in ILIAS die weiteren Bearbeitungsschritte durchführen.

 

Wie kann ich eine Forschungsarbeit im Wissenschaftsmodul zu einer Dissertation ausbauen?

Arbeiten, die von vorne herein als Dissertationsprojekte angelegt sind, können nach der Teilleistung, die als Forschungsarbeit im Rahmen des Wisssenschaftsmoduls anerkannt wird, von der Studentin/dem Studenten weiter bearbeitet werden. Sollte sich erst aus der Bearbeitung einer Forschungsarbeit die Perspektiven einer erweiterten Bearbeitung des Themas ergeben, muss mit der Betreuungsperson das weitere Projekt besprochen werden.

 

Gibt es für die Teilnahme am Wissenschaftsmodul eine Bezahlung/Stipendien?

Anders als beispielsweise bei der Teilnahme am StrucMed-Programm der MHH, bei dem experimentelle und klinische Dissertationsprojekte ausgeschrieben werden, werden für die Forschungsarbeiten von der MHH keine Stipendien gewährt. Eine Vergabe von Stipendien/Aufwandsentschädigungen durch externe Forschungseinrichtungen ist davon unberührt.