SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

REGATTA: Studie zur Therapie des unkomplizierten Harnwegsinfekts

Startseite       Forschung       Lehre       Weiter- & Fortbildung       Für Patienten       Über uns

Institut für Allgemeinmedizin - Aktuell

REGATTA: Aktuelle Studie zur Therapie des unkomplizierten Harnwegsinfekts

Ob eine Behandlung mit Bärentraubenblätterextrakt eine wirksame Alternative zur antibiotischen Therapie beim unkomplizierten Harnwegsinfekt darstellt, untersuchen wir mit der doppelblinden Arzneimittelstudie REGATTA: In der Kontrollgruppe werden die Patientinnen unmittelbar mit dem Antibiotikum Fosfomycin behandelt, während die Interventionsgruppe zunächst mit Bärentrauben-blätterextrakt (Uva ursi / Arbutin) und nur bei Beschwerdepersistenz antibiotisch behandelt wird. Geplant ist, insgesamt 430 Patientinnen mit Symptomen eines unkomplizierten Harnwegsinfektes in Hausarztpraxen in die Studie aufzunehmen.

Wichtige Links

Institut für Allgemeinmedizin

Direktor: Prof. Dr. med. Nils Schneider

  

Medizinische Hochschule Hannover
OE 5440
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

  

Fon +49 511 532-2744
Fax +49 511 532-4176

  

allgemeinmedizinmh-hannover.de

  

Anfahrt: Gebäude K23 (Lageplan)