SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

Pflegeförderprogramm / Pflegeverstärkungsteam

Dienstvereinbarung  zur Neueinstellung  oder Aufstockung vorhandener Teilzeitstellen von ausgebildetem Pflegepersonal gemäß § 4 Abs. 8 Krankenhausentgeltgesetz (KHEntgG)

 

 

abgeschlossen  gemäß  § 78 NPersVG

zwischen dem Präsidium der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und dem Personalrat

 

 

   

Die MHH und der Personalrat der MHH schließen diese Dienstvereinbarung mit dem Ziel, das Pflegestellen­ förderprogramm für die Entlastung  des Pflegepersonals in der unmittelbaren Patientenversorgung auf bet­tenführenden Stationen zu nutzen.

 

Die Vertragsparteien nach § 18 Abs. 2 Krankenhausfinanzierungsgesetz (Krankenhausträger und die Sozial­ leistungsträger) vereinbaren im Rahmen der Budgetverhandlungen für das Jahr 2017 einen zusätzlichen Be­trag bis zur Höhe von 0,30 Prozent des Gesamtbetrags nach § 4 Abs. 3 Satz 1 KHEntgG zur Finanzierung der bei der Neueinstellung oder Aufstockung vorhandener Teilzeitstellen von ausgebildetem Pflegepersonal zu­ sätzlich entstehenden Personalkosten (Zusatzbetrag) gemäß § 4 Abs. 8 KHEntgG. Finanziert werden  90 Pro­ zent der zusätzlich entstehenden Personalkosten.

 

Voraussetzung für die Vereinbarung eines Zusatzbetrages im Rahmen der Vereinbarung nach § 11 KHEntgG ist der Abschluss dieser Dienstvereinbarung. Gegenstand dieser Dienstvereinbarung ist die Neueinstellung oder Aufstockung vorhandener Teilzeitstellen von Pflegepersonal mit einer Berufserlaubnis nach  §  1 Abs. 1 Krankenpflegegesetz in der unmittelbaren Patientenversorgung auf bettenführenden Stationen.

 

 

hier downloaden...

 

 

 


Blutkonserven sind an der MHH häufig knapp. Warum?

MHH-Blutspende

Die Medizinische Hochschule Hannover hat sich zur größten Transplantationsklinik in Deutschland entw...

[mehr]