SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Informationen für Ärzte und Zuweiser

Informationen für Ärzte und Zuweiser

Sehr geehrte Kolleginnen,
sehr geehrte Kollegen,

  

wir freuen uns über Ihr Interesse an der Palliativversorgung an der Medizinischen Hochschule Hannover und hoffen Ihnen mit den Informationen auf unseren Seiten weiterhelfen zu können. Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht zu den Aufnahmekriterien für eine Behandlung auf der Palliativstation der MHH. Zudem erhalten Sie Informationen darüber, welche Patienten sich für eine ambulante Vorstellung in der Palliativsprechstunde eignen. Für weiterführende Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich unter den aufgeführten Telefonnummern zur Verfügung.

  

» Informationen zur stationären Versorgung

» Informationen zur ambulanten Versorgung

» Weiterführende Links

Stationäre Versorgung



Die Palliativstation betreut Patienten, die aufgrund Ihrer besonders komplexen medizinischen und psychosozialen Situation einer Begleitung durch ein spezialisiertes und multiprofessionelles Team bedürfen. Aufgenommen werden können insbesondere Patienten von Normal- und Intensivstationen der MHH, aber auch Patienten, die Zuhause, in Pflegeeinrichtungen oder in anderen Krankenhäusern nicht mehr ausreichend versorgt werden können. Die Dringlichkeit einer stationären Aufnahme wird von der ärztlichen Leitung der Palliativstation entschieden.

  

Bei Fragen zur Aufnahme auf die Palliativstation können Sie sich gerne unter folgenden Telefonnummern melden:

  

+49 511 532-9415

+49 511 532-9414

  

Die Aufnahme auf der Palliativstation erfolgt unter Berücksichtigung bestimmter, definierter Aufnahmekriterien. Das Ziel des Aufenthaltes ist insbesondere die Verbesserung der Symptomkontrolle, die psychosoziale Unterstützung und Beratung zu sozialrechtlichen Fragen sowie die Organisation einer geeigneten Weiterversorgung. Der Aufenthalt auf der Palliativstation dient der kurzfristigen und zeitlich begrenzten Behandlung; es wird eine anschließende Entlassung nach Hause, in eine andere (Pflege-)Einrichtung oder in ein Hospiz angestrebt.

  

» Erfahren Sie mehr über unsere Palliativstation

» Erfahren Sie mehr über unseren Konsiliardienst (PMK)

Aufnahmekriterien:



 Es liegt eine fortgeschrittene, progrediente Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung vor, die einer palliativmedizinischen Behandlung inklusive qualifizierter Palliativpflege bedarf. Eine Festlegung auf bestimmte Krankheitsbilder besteht nicht.

  

 Eine medizinische Indikation (Symptomkontrolle) oder/und eine psychosoziale Indikation liegen vor.

  

 Der Patient ist mit der Aufnahme auf die Palliativstation einverstanden und ist soweit möglich darüber aufgeklärt, dass keine kurative Therapie mehr möglich ist und in der Regel keine lebensverlängernden Maßnahmen erfolgen.

  

 Der Patient und die Angehörigen sind vor Aufnahme auf die Palliativstation darüber informiert, dass nur eine begrenzte Aufenthaltsdauer geplant ist und eine Entlassung nach Hause oder in eine andere Einrichtung nach Besserung oder Stabilisierung der Beschwerden angestrebt wird.

  

Es werden nur erwachsene Patienten ≥18 Jahre betreut.

  

  

Eine Anmeldung kann gerne auch über folgendes Formular per Fax an +49 511 532-9416 erfolgen, das vom Runden Tisch Hannover für diesen Zweck erstellt wurde:

  

» Runder Tisch Hannover Anmeldeformular (pdf)

Ambulante Versorgung

Die palliativmedizinische Sprechstunde richtet sich an Patienten mit chronischen, nicht mehr heilbaren Erkrankungen und an ihre Angehörigen. Dabei verstehen wir uns als Partner der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte und Ergänzung der hausärztlichen Versorgung. Unser Anliegen ist es, zu einer optimalen Versorgung der Patienten in enger Kooperation mit unseren inner- und außeruniversitären Partnern beizutragen und die Zusammenarbeit an den Schnittstellen zwischen stationären und ambulanten Bereichen zu verbessern.

  

Die Vorstellung in der Sprechstunde kann zu jedem Zeitpunkt im Verlauf einer nicht mehr heilbaren onkologischen oder anderen Erkrankung sinnvoll sein, auch begleitend zur krankheitsspezifischen Therapie (z.B. Chemotherapie). Ein frühzeitiger Kontakt kann helfen, Beschwerden im körperlichen, psychischen und sozialen Bereich rechtzeitig anzusprechen und die weitere Versorgung zu planen.

  

  

Sprechstundenzeiten:

  

Montag  13-17 Uhr und nach Vereinbarung

  

  

Anmeldung und Terminvergabe:

  

Telefon: +49 511 532-2744
E-Mail: allgemeinmedizinmh-hannover.de

Erfahren Sie mehr zu unserer palliativ-
medizinischen Sprechstunde...

Vielleicht interessieren Sie auch folgende Informationen?



Informationen für Palliativangebote in Hannover und Umgebung:

  

Der Runde Tisch Palliativ ist ein Zusammenschluss aller stationären Hospize, der Palliativstationen, der ambulanten Palliativdienste, der Hospizdienste, der Palliativärzte, der Sozialdienste und der Überleitungspflege der Krankenhäuser, die in der Region Hannover Patienten betreuen und beraten, die sich in einem Palliativprozess befinden.

  

» zur Webseite des Runden Tischs Palliativ

» zum Anmeldeformular (pdf)

  

  

Deutschlandweite Informationen zu ambulanten und stationären Palliativangeboten:

  

» Wegweiser Palliativmedizin

» Informationen zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Wichtige Links

Palliativmedizin an der MHH

  

  

  

  

   

Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

  

Palliativstation 60

Telefon +49 511 532-9414

  

Palliativmedizinischer Konsiliardienst

Telefon +49 176 1532-2210
PalliativKonsiliardienst@mh-hannover.de

  

Palliativmedizinische Sprechstunde

Anmeldung und Terminvergabe unter
Telefon +49 511 532-2744