SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Rückkehr zur Erwerbsarbeit nach Brustkrebs: Eine prospektive, multizentrische Studie zur Verbesserung der Reintegration ins Erwerbsleben

 

 

Aktuelle Veröffentlichungen zum Thema

 

 

Noeres D, Saffiedine B, Röbbel L. Rückkehr zur Erwerbsarbeit nach Brustkrebs: Ergebnisse einer multizentrischen Patientinnenbefragung zur Sozialdienstberatung in zertifizierten Brustzentren, Poster präsentiert auf dem 27. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium am 26.02.2018 in München

 

Noeres D, Saffiedine B, Röbbel L. Rückkehr zur Erwerbsarbeit nach Brustkrebs: Ergebnisse einer multizentrischen Patientinnenbefragung zur Sozialdienstberatung in zertifizierten Brustzentren, Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg.), 27. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium, DRV-Schriften Band 113, 2018, S. 202.

 

Rückkehr in die Erwerbstätigkeit nach Brustkrebs: Eine prospektive, multizentrische Studie zur Verbesserung der Reintegration ins Erwerbsleben: Auszüge eines Vortrags auf der gemeinsamen Jahresveranstaltung der Hannoverschen Brustzentren, gehalten am 22.11.2017 in Hannover

 

 

Bisherige Veröffentlichungen zum Thema

 

Geyer S, Koch-Gießelmann H., Noeres D. (2015). Coping with breast cancer and relapse: Stability of coping and long-term outcomes in an observational study over 10 years, Social Science and Medicine 135: 92-98.

 

Noeres D, Park-Simon TW, Grabow J, Sperlich S, Koch-Gießelmann H, Jaunzeme J, Geyer S (2013). Return to work after treatment for primary breast cancer over a six-year period: Results from a prospective study comparing patients with the general population. Supportive Care in Cancer, 21 (7): 1901-1909

 

Noeres, D. (2013). Bewältigung von Brustkrebs am Beispiel des Erwerbs krankheitsrelevanten Wissens und der Rückkehr zur Erwerbsarbeit. Dissertationsschrift. Hannover: Medizinische Hochschule Hannover.

 

Geyer S, Schlanstedt-Jahn U (2012). Gibt es soziale Ungleichheiten in der Inanspruchnahme der onkologischen Rehabilitation bei Mammakarzinompatientinnen? Das Gesundheitswesen 74: 71-78.

 

Noeres D, von Garmissen S, Neises M, Geyer S (2011). Differences in illness-related knowledge of breast cancer patients according to their involvement in self-help groups. Journal of Psychosomatic Obstetrics & Gynecology, 32 (3): 147-153; dx.doi.org/10.3109/0167482X.2011.586077

 

Hervatin R, Sperlich S, Koch-Giesselmann H, Geyer S. Variability and stability of coping in women with breast cancer. Supportive Care in Cancer 2011; DOI http://dx.doi.org/10.1007/s00520-011-1334-2

 

Geyer S, Schlanstedt-Jahn, U (2009). Einbindung von Krebsregisterdaten in eine Langzeitstudie zu Life-Events bei Patientinnen mit Brustkrebs. Das Gesundheitswesen, 71-A50

 

Brake H, Sassmann H, Noeres D, Neises M, Geyer S. (2007). Ways to a breast cancer diagnosis, consistency of received information, patient satisfaction, and the presence of close others. Supportive Care Cancer, 15 (7): 841-848.