SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Tomosynthese

Während die Mammographie ein Projektionsbild ist, handelt es sich bei der Tomosynthese um eine Schichtuntersuchung der Brust aus mehreren Bildern. Die unterschiedlichen Strukturen der Brust werden in den Einzelschichten überlagerungsfrei dargestellt. Diese Untersuchung kann helfen, Summationseffekte in einer Mammographie als Zusatzuntersuchung zu klären. Als alleinige Untersuchung ist die Tomosynthese bisher nicht anerkannt. Die Strahlenexposition hängt wie bei der Mammographie von der Größe der Brust und der Dichte des Brustdrüsengewebes ab.

 

» zurück zur Startseite Radiologie im Brustzentrum