SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Studentische Lehre

Studentische Lehre          Weiterbildung          Forschung Intensivmedizin          Forschung Kardiologie

Studentische Lehre

Wir machen Sie im Studium fit für
den Beruf. Und gerade die Pädiatrische
Kardiologie und Intensivmedizin
bieten eine Vielzahl an spannenden
Berufsbildern. Außerdem freuen uns,
wenn Sie zum Abschluss Ihres
Studiums bei uns promovieren!

  

  

Wir wollen Sie neugierig machen -
auf die Pädiatrie, und natürlich auf die Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin.

  

  

Das Fachgebiet der Pädiatrie nimmt im vierten Studienjahr der Humanmedizin einen bedeutenden Raum ein. War die Vorlesung im zweiten Studienjahr noch allgemein und knapp gehalten und von der Propädeutik sowie „handwerklichen“ Techniken bestimmt,  geht es in den sechsundzwanzig Vorlesungsstunden um spezielle Belange der Kinder- und Jugendmedizin. Der Vorlesungskanon wird zu gleichen Anteilen von den vier pädiatrischen Abteilungen mit Inhalt gefüllt; die Inhalte entsprechen dem „Nationalen Kompetenzbasierten Lernzielkatalog Medizin" (NKLM, festgelegt vom Medizinischen Fakultätentag).

   

Parallel zum Vorlesungsblock werden die Unterrichtsformate „Problemorientiertes Lernen“ (POL) und „Klinische Entscheidungen“ (KLE) angeboten. Hier erlernen die Studierenden mit Unterstützung von Klinikern anhand selbst erarbeiteten klinischen Beispielen die ärztliche Diagnose- und Therapie- Findung (Gruppenarbeit).

  

Eine EDV-gestützte Klausur (Multiple-Choice-Verfahren) schließt den theoretischen Teil der Pädiatrie ab, bevor es zum Unterricht am Patientenbett („Blockpraktikum“) geht. Kleingruppen von drei bis fünf Studierenden werden jeweils eine Tag in jeder der vier Abteilungen mit typischen Krankheitsbildern der verschiedenen Gebiete vertraut gemacht. Betreut von einer Ärztin/einem Arzt stehen die strukturierte Anamnese-Erhebung und eine vollständige körperliche Untersuchung der Kinder  auf dem Plan. Anschließend werden die erforderliche Diagnostik und die gängigen Therapie-Schemata besprochen.

  

Den Abschluss des Blockpraktikums stellt eine mündliche Prüfung dar: Bestandteile sind eine kurze Patienten-Vorstellung  und die systematische Erschließung einer Fall-Vignette mit der Prüfung von theoretischem Fachwissen (SMP= standardisierte mündliche Prüfung).

  

  

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

  
 
Sie wollen mehr wissen? Wir freuen uns auf Ihre Nachfragen! Bitte wenden Sie sich einfach an die entsprechenden Kontaktpersonen:

  

» Dr. Bernd Mitzlaff (Lehrbeauftragter unserer Klinik)

» PD Dr. Lorenz Grigull (Gesamt-Lehrverantwortlicher der Klinderklinik)

Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin

  

Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hanover