SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Aktuelles, 15. Januar 2016

Publikationspreise für 2 Arbeiten der Klinik durch führende Fachzeitschriften

 

Ein Forschungsschwerpunkt der Klinik für Nuklearmedizin ist die Entwicklung neuer bildgebender Verfahren zur Erkennung von Herzmuskelentzündungen. Hierfür besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Klinik für Kardiologie und Angiologie.

 

Zwei Manuskripte aus dieser Zusammenarbeit, die in führenden Fachzeitschriften publiziert wurden, wurden nun mit Publikationspreisen gewürdigt:

 

Zunächst verleih das hochangesehene Journal "Circulation: Cardiovascular Imaging" den "Best Paper Award" in der Kategorie "Basic Science" an die Arbeit "Characterizing the Inflammatory Tissue Response to Acute Myocardial Infarction by Clinical Multimodality Imaging" (Circ Cardiovasc Imaging. 2014:7:811-8). Autoren waren T. Wollenweber, P. Röntgen, A. Schäfer, I. Schatka, C. Zwadlo, T. Brunkhorst, G. Berding, J. Bauersachs und F. M. Bengel.

 

Dann wurde durch das Journal "JACC: Cardiovascular Imaging" (derzeit führendes Journal in der Kategorie "Radiology, Nuclear Medicine & Medical Imaging" des JCR) der "Young Author Achievement Award" an den Erstautor der Arbeit "Molecular Imaging of the Chemokine Receptor CXCR4 after Acute Myocardial Infarction" (JACC Cardiovasc Imaging 2015 Dec;8:1417-26), Dr. James Thackeray, verliehen. Autoren waren J. T. Thackeray, T. Derlin, A. Haghikia, L.C: Napp, Y. Wang, T.L. Ross, A. Schäfer, J. Tillmanns, H.J. Wester, K.C. Wollert, J. Bauersachs und F. M. Bengel.

 

Beide Arbeiten entstanden aus Kooperationen im Rahmen des Exzellenzclusters "Rebirth" und dienen als Grundlage für weitere Projekte zur bildgebenden Begleitung neuer regenerativer Therapien.

 

(zurück zu "Aktuelles")