SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Allgemeine Informationen für ERASMUS+ Praktikumsaufenthalte

 

Voraussetzungen für einen Praktikumsaufenthalt (SMP= Student Mobility Placement)

  • Immatrikulation an der MHH
  • Praktikum sollte Bestandteil des Studiums sein (z.B. Pflegepraktikum, Famulatur, PJ)
  • Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, ein freiwilliges Praktikum während bzw. nach dem Studium zu absolvieren.
  • eigenständig organisierter Praktikumsplatz zum Zeitpunkt der Bewerbung in einem EU-Mitgliedsstaat oder in dessen Überseeterritorien sowie auch in der Türkei und den EWR-Staaten (Island, Liechtenstein und Norwegen)
  • Graduierte müssen sich innerhalb ihres letzten Studienjahres bewerben. Der Praktikumsaufenthalt muss innerhalb des ersten Jahres nach Studienabschluss erfolgen.
  • Förderung bereits im ersten Studienjahr möglich

 

Länge des Auslandaufenthalts:

  • Die maximale Förderdauer beträgt 24 Monate (max. 12 Monate am Stück, bzw. pro Studienphase (Bachelor/Master)). In dieses Zeitkontingent zählen Studien-, Praktikums- und Graduiertenpraktikumsaufenthalte
  • Ein ERASMUS+ Praktikumsaufenthalt (SMP) muss mind. 60 Tage dauern
  • Im PJ muss ein ERASMUS+ Praktikumsaufenthalt (SMP) mindestens ein gesamtes PJ-Tertial umfassen

 

Vergabe der Förderung:

 

Die Stipendienvergabe erfolgt über das Akademische Auslandsamt der MHH und hängt von der Verfügbarkeit der Mittel ab. Die kompletten Bewerbungsunterlagen müssen spätestens zwei (2) Monate vor Beginn des Praktikums im Akademischen Auslandsamt der MHH abgegeben werden. Zu spät eintreffende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

 

Detaillierte Informationen über die Bewerbungsmodalitäten sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.

 

 

Zurück