SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Datenfluss

 

 

Die sogenannten Routinedaten, die vom Arzt in der elektronischen Patientenkarte dokumentiert werden, werden entsprechend der Datenschutzanforderungen mehrfach  pseudonymisiert, bevor sie die Praxis verlassen dürfen.


Ärzte und Forscher arbeiten im Register folglich mit Daten, deren  Zuordnung zu einer natürlichen Person ausgeschlossen ist. Eine schematische Darstellung des Datenflusses von der Dokumentation in der Praxis über die Registerdatenbank bis zum Forscher finden Sie hier.

 

Das Datenschutzkonzept des BeoNet-Registers wurde mehrfach geprüft und von dem niedersächsischen Landesbeauftragten für Datenschutz, dem Datenschutzbeauftragten der Medizinischen Hochschule sowie der Ethikkommission der Medizinischen Hochschule positiv beurteilt.

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 27.07.2016