SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Aktuelles, 27. Januar 2014

Erweiterung des CT-Spektrums im PET-Zentrum

 

Das PET-CT vom Typ Siemens Biograph mCT 128 der MHH ist mit einer hochwertigen CT-Komponente ausgestattet, die die Anfertigung von vollwertigen diagnostischen CT-Untersuchungen mit Kontrastmittel im Rahmen einer PET/CT-Sitzung ermöglicht.

 

Die Klinik für Nuklearmedizin und das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie haben Ihre Zusammenarbeit intensiviert und neu organisiert, um die Möglichkeit, bei Patienten, die eine PET-Untersuchung und ein diagnostisches CT benötigen, beide Tests als integrierte Untersuchung anzufordern und in einer Sitzung im PET-Zentrum anfertigen zu lassen, noch umfangreicher auszuschöpfen.

Vorteile:

- Zeitersparnis für Patient und Zuweiser (eine Anmeldung, ein Termin).

- Kostenersparnis (beide Untersuchungen an einem Gerät, durch gleiches Personal).

- Mehrwert durch integrierte Beurteilung (PET und diagn. CT werden durch Experten aus Nuklearmedizin und Radiologie befundet, es wird eine gemeinsame Beurteilung erstellt).

 

Für Rückfragen steht Ihnen unser Team im PET-Zentrum unter Tel. 8133 zur Verfügung.

 

» Bericht in der MHH-Info 3/2014

 

» Weitere Informationen über das PET-Zentrum der MHH

 

(zurück zu "Aktuelles")