SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Aktuelles, 4. November 2013

Zentraler SPECT-Bereich der Nuklearmedizin erhält Umgangsgenehmigung

 

Der neue Mittelpunkt des Bereichs konventionelle Diagnostik der Klinik für Nuklearmedizin nimmt den Betrieb auf. Über einen gemeinsamen Kontrollraum werden dort zwei hochinnovative Gammakamera-Systeme betrieben, die im Rahmen der Technologiepartnernschaft mit der Firma GE Healthcare installiert wurden.

 

Bei der Discovery NM530c handelt es sich um eine hochempfindliche, mit Cadmium-Zink-Tellurid Halbleiter-Detektoren ausgestattete Kamera, die speziell für genaue und innovative Herzdiagnostik entworfen wurde. Mit dieser Kamera werden flexible und schonende Herzaufnahmen ermöglicht. Es handelt sich um die erste Installation an einer deutschen Universitätsklinik und die erste Installation in Niedersachsen.

 

Bei der ebenfalls im Bereich installierten Discovery NM/CT 670 handelt es sich um ein SPECT-CT System mit integrierter konventioneller Zweikopf-Gammakamera und einem 16-Zeilen-Spiral-CT. Die Kamera ist auf onkologische Ganzkörper-Aufnahmen und gezielte Organ-Aufnahmen ausgelegt und bietet nicht nur grosse Genauigkeit sondern auch verschiedene Möglichkeiten zur Dosisreduktion.

 

(zurück zu "Aktuelles")

Die hochempfindliche Herzkamera Discovery NM 530c
Der zentrale Kontrollraum
Das Hybrid-SPECT-CT System Discovery NM/CT 670