SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

KMT Ambulanz

» Kontakt

» Impressum

» zur Kinderklinik

Ambulanzen         Stationen         Psychosoziales Team         Verein für krebskranke Kinder

KMT Ambulanz

  

  

Für einige Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter stellt die hämatopoetische Stammzelltransplantation die einzige Möglichkeit zur Heilung dar. In der KMT Ambulanz werden Patienten und deren Familien über diese Behandlungsform informiert und ggf. auf die Transplantation vorbereitet. Kinder und Jugendliche, die nach einer Transplantation aus der stationären Behandlung entlassen werden, kommen anschließend regelmäßig in die KMT Ambulanz, um hier kompetent durch die ihnen bereits bekannten Ärzte betreut zu werden.

Übersicht unserer Ambulanzen

Zur Akutambulanz

Zur Nachsorgeambulanz

Zur hämatologischen Ambulanz

Zur KMT Ambulanz

Zur Gerinnungsambulanz

Zur Krebsprädispositionsambulanz

Leistungsspektrum der KMT-Ambulanz  

  

  

Ein großer Anteil von uns transplantierter Kinder wird uns von außerhalb zugewiesen. In unserer Transplantationsambulanz werden uns diese Kinder mit ihren Familien vorgestellt und auf die Transplantation vorbereitet. Von hier aus wird die Suche nach einem passenden Spender eingeleitet.

  

Eine weitere wichtige Rolle unserer KMT-Ambulanz besteht in der Nachbetreuung unserer Patienten nach dem stationären Aufenthalt. Besonders in den ersten Wochen nach Transplantation gilt es, mögliche Komplikationen frühzeitig zu erkennen und ggf. zu behandeln. Wir helfen bei der Steuerung nach Transplantation notwendiger Medikamente und versuchen in enger Absprache, Ihre überweisenden Ärzte in die Betreuung mit einzuschließen.

  

Später müssen Sie mit Ihrem Kind nur noch in größeren Abständen bei uns vorstellig werden. Bei diesen sogenannten Halbjahres- und Jahresuntersuchungen achten wir besonders auf möglicherweise auftretende Spätfolgen einer Transplantation. Hier überprüfen wir z.B. Herz- und Lungenfunktion, achten auf die hormonelle Entwicklung und versuchen Mineralisierungsstörungen am Skelettsystem zu erkennen und zu behandeln.

  

  

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Martin Sauer
Prof. Dr. Karl-Walter Sykora
Prof. Dr. Britta Maecker-Kolhoff
  

Sprechstunden:

Dienstag und Freitag, 08:00-13:00 Uhr
Nachmittagstermine nach Vereinbarung
  

Telefon:

0511 532-3214
  

Fax:

0511 532-18525
  

Danke für die Unterstützung unserer Arbeit:

Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie

  

Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover