SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Zentrum für Seltene Arrhythmiesyndrome und Kardiomyopathien

 

Zentrum für Seltene Erkrankungen  >Zentrum für...     > Seltene Arrhythmiesyndrome und Kardiomyopathien

Unter dem Begriff seltener Kardiomyopathien sind Erkrankungen des Herzmuskels zusammengefasst, die einerseits die strukturelle Funktion des Myokards in Form von Störungen der systolischen oder diastolischen Pumpfunktion und andererseits die elektrische Funktion durch Störung der Erregungsausbreitung und Erregungsrückbildung beeinflussen. Klinisch können Kardiomyopathien zur Herzinsuffizienz und dem plötzlichen Herztod führen.

 

Viele Kardiomyopathien sind vererbbar und kommen familiär gehäuft vor.
Bei diesen seltenen Kardiomyopathien steht neben einer speziellen Diagnostik und Therapie die Untersuchung der Familienangehörigen bei genetisch bedingten Kardiomyopathien im Vordergrund. 

Sprecher des Zentrums:

 

 Prof. Dr. med. J. Bauersachs

 PD Dr. med. C. Veltmann

 

Klinik für Kardiologie und  Angiologie

   

 

   

Krankheitsbilder und Leistungen

 

Elektrische Kardiomyopathien

  • Brugada-Syndrom
  • Katecholaminerge polymorphe ventrikuläre Tachykardie (CPVT)
  • Long QT-Syndrom (Romano-Ward-Syndrom, Jervell-Lange-Nielsen-Syndrom)
  • Short QT-Syndrom
  • Syndrom der frühen Repolarisation
  • Idiopathisches Kammerflimmern
  • Familiäres Vorhofflimmern
  • Kardiale Leitungsstörungen (Sick-Sinus-Syndrom)

Strukturelle Kardiomyopathien 
 

  • Arrhythmogene rechtsventrikuläre Kardiomyopathie (ARVC)
  • Hypertrophe (obstruktive) Kardiomyopathie (HCM)
  • Familiäre dilatative Kardiomyopathie
  • Non-compaction Kardiomyopathie
  • Tako-Tsubo-Kardiomyopathie
  • Peripartale Kardiomyopathie (PPCM)
  • Restriktive Kardiomyopathie
  • Kardiomyopathien im Rahmen neuromuskulärer Erkrankungen
  • Kongenitale Herzfehler 

Spezialsprechstunden 

  • Kompetente Patientenberatung
  • Untersuchung von Familienangehörigen
  • Engmaschige Nachsorgen
  • Humangenetische Diagnostik

Differenzierte Diagnostik 
 

  • Transthorakale und transösophageale Herzultraschalluntersuchung
  • Kardiale Computertomographie und Magnetresonanztomographien
  • EKG, LZ-EKG, 7-Tage LZ-EKG, Eventrekorder
  • Invasive elektrophysiologische Diagnostik

Spezielle Therapien
 

  • Medikamentöse Therapie
  • Herzschrittmacher- und Defibrillatortherapie
  • Katheterablation von Rhythmusstörungen
  • Interventionelle Therapien (TAVI, MitraClip, TASH)
  • Herzunterstützungssysteme (ECMO- und Impella-Therapie)
  • Herztransplantation, Kunstherztherapie

 

 

Ansprechpartner:

 
PD Dr. med. C. Veltmann
Klinik für Kardiologie und Angiologie

Prof. Dr. med. J. Bauersachs
Klinik für Kardiologie und Angiologie 

 

Institut/ Klinik:

 
 Klinik für Kardiologie und Angiologie

 

Kooperationspartner und Mitarbeiter:                     

 
PD Dr. med. J.-D. Schmitto, Prof. Dr. med. A. Haverich
Klinik für Herz-Thorax-Transplantations-und Gefäßchirurgie
Herzunterstützungssysteme und Herztransplantation
http://www.mh-hannover.de/lvad.html

 

Prof. Dr. med. P. Beerbaum, PD Dr. med. H. Bertram
Klinik für kardiologische Pädiatrie
Betreuung der pädiatrischen Patienten
http://kinderkardiologie.mh-hannover.de/

 

Prof. Dr. Dr. med. T. Thum
Institute of Molecular and Translational Therapeutic Strategies (IMTTS)
HCM-Sprechstunde
http://www.mh-hannover.de/10203.html
http://www.mh-hannover.de/imtts.html

 

Prof. Dr. med. J. Schmidtke, Prof. Dr. med. M. Stuhrmann-Spangenberg
Institut für Humangenetik
Humangenetische Diagnostik
http://www.mh-hannover.de/humangenetik.html

 

Prof. Dr. med. J. Bauersachs, Fr. Prof. Dr. rer. nat. D. Hilfiker-Kleiner, Fr. Dr. med. E. Podewski
Klinik für Kardiologie und Angiologie
PPCM Sprechstunde
http://www.mh-hannover.de/ppcm.html

 

Dr. med. P. Röntgen
Klinik für Kardiologie und Angiologie
Kardiale Magnetresonanztomographie
http://www.mh-hannover.de/10230.html 

 

Bei Fragen oder zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte an das Zentrum für Seltene Erkrankungen, Koordination.