SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Totgeburt - Lancet


Eine Totgeburt ist ein dramatisches Erlebnis für Eltern, Familien und medizinisches Personal. Trotz bedeutsamer Fortschritte in der medizinischen Forschung konnte die Totgeburtenrate (stillbirth rates) in Ländern mit hohem Einkommen seit über zwei Jahrzehnten nur geringfügig reduziert werden. Die im April 2011 publizierte Reihe von Stillbirth-Artikeln in The Lancet sollte das Thema Totgeburt in den Fokus rücken und Veränderungen herbeiführen, um die Häufigkeit von Totgeburten zu senken. Es bleibt jedoch noch Vieles zu tun. In dieser Studie werden Eltern, Gesundheitsfachpersonen und andere Beteiligte in verschiedenen Ländern befragt. Dies wird dabei helfen, weltweite Maßnahmen zu ergreifen, die Totgeburten verhindern und die Betreuung von Eltern tot geborener Babys zu
verbessern.

 

Diese Studie möchte...

 

... gerne mehr über die Erfahrungen, das Wissen und die Ansichten von Eltern, die eine Totgeburt zu betrauern haben, erfahren.

 

... Gesundheitsfachpersonen zu Ihren Erfahrungen, Ansichten und Vorgehensweisen bei der Betreuung von Frauen und Familien im zeitlichen Zusammenhang mit einer Totgeburt und in den nachfolgenden Schwangerschaften sowie zu den wichtigsten Aspekten für die weiterführende Forschung und Methoden zur Vorbeugung von Totgeburten befragen.

 

... mehr über die Vorgehensweisen, den Wissensstand und die Ansichten zum Thema Totgeburt von Vertretern der Gesellschaft erfahren.

 

Die Ergebnisse der Studie werden dazu beitragen, die Bereiche zu erkennen, in denen Maßnahmen ergriffen werden können, um Totgeburten zu vermeiden und die Betreuung von Familien tot geborener Babys zu verbessern.