SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Prof. Dr. med. Dr. med. vet. h. c. Reinhard Pabst

 

Institut für Immunmorphologie

 

E-Mail:

pabst.reinhard@mh-hannover.de

 

Im September 2009 startete die vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur verliehene Niedersachsen-Senior-Forschungsprofessur, die im Zentrum Anatomie unter der Org. Nr. 4160 angesiedelt ist.

 

Homepage (link):

www.mh-hannover.de/nds-anatomie.html

 

Synopsis

Forschungsprojekte: A. Regeneration von autologen Fragmenten von Lymphknoten zur Therapie des sekundären Lymphödems. Wenn z. B. bei der Therapie eines Mamma Karzinoms die axillaren Lymphknoten entfernt werden müssen und noch eine hohe Bestrahlung erfolgen musste, kann es in 20 Prozent der Fälle zu einem sekundären Lymphödem kommen, das gewaltige Ausmaße annehmen kann und bisher nur symptomatisch oder durch manuelle Lymphdrainagen behandelt werden kann. Am Tiermodell Schwein und Rate ist es gelungen, die Regeneration von Lymphgefäßen und der Struktur von Lymphknoten zu dokumentieren, wenn avaskuläre Fragmente von Lymphknoten in das subkutane Fettgewebe erfolgt. Die Gabe des Wachstumsfaktor VEGF-C verbessert die Regeneration. Förderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft und Gesellschaft der Freunde der MHH. B. Bronchus-assoziiertes lymphatisches Gewebe (BALT) beim Kaninchen und Rhesusaffen in Abhängigkeit von Allergenbelastung und mikrobieller Besiedlung. C. Speziesvergleich vom Nose-associated-lymphoid tissue (NALT) als Grundlage einer intranasalen Impfung. D. Altersentwicklung der Struktur von Lymphknoten im Normalfall.