SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Autoimmunität und Immunologie mit Schwerpunkt B-Zell Immunologie (PD Dr. Meyer-Bahlburg)

Forschungsschwerpunkte
 

Autoimmunerkrankungen entstehen durch eine gestörte Selbsttoleranz, d.h. körpereigene Bestandteile werden als fremd erkannt und lösen eine Entzündungsreaktion aus, wie zum Beispiel beim kindlichen Rheuma. Im Gegensatz dazu liegt bei Immundefekten eine Störung des Immunsystems vor, die eine adäquate Reaktion gegen Erreger verhindert, so dass es zu zahlreichen und schweren Infekten kommen kann. Interessanterweise können aber auch bei Patienten mit primären Immundefekten Autoimmunsymptome auftreten.
In der Arbeitsgruppe Autoimmunität und Immunologie forschen wir an den Ursachen dieser Erkrankungen, insbesondere im Hinblick auf die B-Lymphozyten (kurz: B-Zellen). B-Zellen produzieren nach Aktivierung und Reifung schützende Antikörper – eine wichtige Voraussetzung für ein funktionierendes Immunsystem. Es kann jedoch auch zur Produktion von Autoantikörpern und damit zur Entwicklung von Autoimmunität kommen.
Zudem interessieren wir uns für basophile Granulozyten (kurz: Basophile), da diese mit B-Zellen interagieren können. Dabei befassen wir uns sowohl mit grundlagenorientierten Fragestellungen als auch mit translationalen Projekten, in denen es um Autoimmunerkrankungen wie der juvenilen idiopathischen Arthritis (JIA) und dem systemischen Lupus erythematodes (SLE) sowie dem Immundefekt Hyper-IgE Syndrom geht.

Kontakt
 


 
Almut Meyer-Bahlbug


0511- 532 6065
0511- 532 4169
 Almut Meyer-Bahlburg 
 
 
 
  english version

Folgende Projekte werden derzeit bearbeitet:

  • Charakterisierung humaner B-Zell Subpopulationen im peripheren Blut
  • Vergleich neonataler B-Zellen aus Nabelschnurblut mit denen erwachsener Spender
  • Untersuchung der Immunantwort auf Pneumovax23
  • Analyse der Rolle von B-Zellen bei der Entstehung von JIA
  • Charakterisierung humaner B-1 Zellen
  • Untersuchung der gegenseitigen Interaktion zwischen Basophilen und B-Zellen
  • Charakterisierung von Basophilen bei SLE und Hyper-IgE Syndrom
  • Entwicklung eines neuen Basophilen Allergietests basierend auf Nanopartikeln
  • Untersuchung der Rolle von B-Zellen bei der Entstehung von Asthma und Toleranz in Mensch und Maus(gemeinsam mit AG Hansen)
  • Identifikation neuer Gendefekte bei primären Immundefekten mittels Whole Exome Sequencing (gemeinsam mit AG Baumann, MHH und AG Pessler, TWINCORE)

 

Publikationen (Highlights):

B-1 cells as a source of IgA.
Meyer-Bahlburg A.
Ann N Y Acad Sci. 2015 Jun.9
 
Chronic arthritis in a boy with Cernunnos immunodeficiency.
Meyer-Bahlburg A, Dressler F, Baumann U
Clin Immunol. 2014 Sep;154(1)
 
Distinct Effect of Methotrexat and Etanercept on the B Cell Compartment in Patients with Juvenile Idiopathic Arthritis.
Glaesener S, Quách TD, Onken N, Weller F, Dressler F, Huppertz HI, Thon A, Meyer-Bahlburg A
Arthritis Rheumatol. 2014 Jun 6. [Epub ahead of print]
 
Integration of B cell functional responses via MyD88- and antigen receptor-dependent signals.
Rawlings DJ, Schwartz MA, Jackson SW, Meyer-Bahlburg A
Nature Reviews Immunology, 2012, 12:282-94.
 
Heterozygous STAT3 mutation in hyper-IgE syndrome results in altered B cell maturation.
Meyer-Bahlburg A, Renner ED, Rylaarsdam S, Reichenbach J, Schimke LF, Marks A, Tcheurekdjian H, Hostoffer R, Brahmandam A, Torgerson TR, Belohradsky BH, Rawlings DJ*, Ochs HD*
J Allerg Clin Immunol 2012, 129:559-62
 
WASp Deficient B Cells Play a Critical, Cell Intrinsic Role in Triggering Autoimmunity. * equal contribution.
Becker-Herman S*, Meyer-Bahlburg A*, Schwartz MA*, Jackson S, Hudkins KL, Liu C, Sather BD, Khim S, Liggitt D,  Song W, Silverman GJ, Alpers CE, Rawlings DJ:
J Exp Med 2011; 26;208:2033-42
 
Reduced c-myc expression levels limit follicular mature B cell cycling in response to TLR signals.
Meyer-Bahlburg A, Bandaranayke A, Andrews SF, Rawlings DJ
J Immunol 2009;182:4065-75.
 
Wiskott-Aldrich Syndrome protein deficiency in B cells results in impaired peripheral homeostasis.
Meyer-Bahlburg A, Becker-Herman S, Humblet-Baron S, Khim S, Weber M., Bouma G., Thrasher AJ, Batista FD, Rawlings DJ.
Blood 2008;112:4158-69.
 
Characterization of a late transitional B cell population highly sensitive to BAFF-mediated homeostatic proliferation.
Meyer-Bahlburg A, Andrews SF, Yu KO, Porcelli SA, Rawlings DJ:
J Exp Med. 2008;205:155-168.
 
B cell intrinsic TLR signals amplify but are not required for humoral immunity.
Meyer-Bahlburg A, Khim S, Rawlings DJ.
J Exp Med. 2007;204:3095-3101

 

Weitere Publikationen
 

   

 

Kooperation:

Fördermittel:

  • Deutsches Zentrum für Lungenforschung
  • BMWi ZIM
  • DFG (Sachmittelbeihilfe)
  • BMBF (Deutsches Zentrum für Lungenforschung)
  • BMWi (ZIM Projekt)
  • EU (Marie-Curie International Re-intergration Grant)

Mitarbeiter:

 

  • Michaela Bartsch (BTA, gemeinsam mit AG Hansen)
  • Dr. rer. nat. Ann-Kathrin Behrend
  • Dorothea Dijkstra, PhD
  • Dr. rer. nat. Stephanie Gläsener
  • Christine Jänke (MTA)
  • Anika Lorenz (wissenschaftliche Mitarbeiterin, gemeinsam mit AG Hansen)
  • Olga Nikolai (cand. med.)
  • Dr. rer. nat. Carolin Pilzner
  • Alena Roth (cand. med.)
  • Lea Springstubbe (cand. med.)

 

 
      Offene Stellen:

  • Bei Interesse an einer Promotion bitte melden.