SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

Juni 2014

Ehrungen und Auszeichnungen

 

Privatdozent Dr. med. Jens Dingemann, Klinik für Kinderchirurgie, wurde im März 2014 in Berlin von der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie mit dem Richard-Drachter-Preis in Höhe von 2.000 Euro ausgezeichnet für seine Arbeit „Molekulare Pathomechanismen der angeborenen Zwerchfellhernie im Nitrofen-Rattenmodell“.

 

Dr. med. Götz Lütjens, Klinik für Neurochirurgie, wurde im Mai 2014 in Dresden der mit 5.000 Euro dotierte Traugott-Riechert-Preis verliehen. Die Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC) würdigte damit seine Arbeit „Oszillatorische neuronale Aktivität im Bed nucleus der Stria terminalis bei intensivierter metakognitiver Psychotherapie und nach akuter tiefer Hirnstimulation bei Zwangskrankheit“.

 

Imke Schatka, Assistenzärztin in der Klinik für Nuklearmedizin, wurde im März 2014 von der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin (DGN) mit dem Georg-von-Hevesy-Preis in Höhe von 2.500 Euro ausgezeichnet für ihre Arbeit „Peptide-receptor-targeted radionuclide therapy alters inflammation in atherosclerotic plaques“.

 

In Gremien gewählt

 

Dr. med. Urs-Vito Albrecht, MPH, Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik, TU Braunschweig und MHH, wurde in den Expert Circle des ”MEDICA Health IT Forum” gewählt.

 

Privatdozent Dr. med. Christoph Becher, Klinik für Orthopädie (Annastift), wurde von der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA) in das Komitee ”AGA-Knie-Arthrose/Gelenkerhalt” gewählt.

 

Professorin Dr. med. Petra Garlipp, Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie, wurde in das Kuratorium der Robert-Enke-Stiftung, Barsinghausen, gewählt.

 

Professor Dr. med. Georg Hansmann, Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin, wurde von der European Society of Cardiology/European Respiratory Society in die Europäische Task Force der ”Joint ESC/ERS Guidelines for the diagnosis and treatment of pulmonary hypertension (version 2015)” gewählt. Außerdem wählte die Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK) den Wissenschaftler zum Sprecher der AG ”Pulmonale Hypertonie im Kindesalter”.

 

Professor Dr. med. Sigurd Lenzen, Institut für Klinische Biochemie, wurde als korrespondierendes Mitglied in die mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig aufgenommen.

 

Privatdozent Dr. rer. nat. Thomas Müller, Institut für Transfusionsmedizin, wurde von der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft für Medizin (DIGM) als Mitglied im wissenschaftlichen Beirat bestätigt und in den Vorstand gewählt.

 

Dr. med. L. Christian Napp, Klinik für Kardiologie und Angiologie, wurde von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) in den Nukleus der Arbeitsgemeinschaft Vaskuläre Biologie gewählt.

 

Ernennungen

 

zum Außerplanmäßigen Professor:

 

Privatdozent Dr. med. Christoph Bara, Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie,

 

Privatdozentin Dr. rer. nat. Ute Curth, Zentrale Forschungs­einrichtung für Strukturanalyse, AG Bakterielle DNA Replikation,

 

Privatdozent Dr. med. André Gottschalk, Friederikenstift Hannover, Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerztherapie,

 

Privatdozent Dr. med. Carl Haasper, Helios ENDO Klinik Hamburg,

 

Privatdozent Dr. med. Dietrich Henzler, Klinikum Herford

 

Privatdozent Dr. med. Matthias Spindler, Kardiologische Gemeinschaftspraxis Herford

 

Habilitationen

 

Die Venia legendi erhielten:

 

Dr. med. Thomas Fühner, Klinik für Pneumologie, für das Fach Innere Medizin,

 

Dr. rer. nat. Ina Gruh, Leibniz Forschungslaboratorien für Biotechnologie und künstliche Organe (LEBAO), für das Fach Regenerative Biowissenschaften,

 

Dr. med. Guido Schmiemann, Institut für Public Health und Pflegeforschung, Universität Bremen, für das Fach Allgemeinmedizin.

 

Erweiterung der Venia legendi:

 

Professor Dr. med. Musa Citak, Klinik für Unfallchirurgie, für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie

Umhabilitation

 

Privatdozent Dr. rer. nat. Elmar Willbold, Orthopädie der MHH (Annastift), Labor für Biomechanik und Biomaterialien, wurde umhabilitiert von der Technischen Hochschule Darmstadt an die MHH.


Blutkonserven sind an der MHH häufig knapp. Warum?

MHH-Blutspende

Die Medizinische Hochschule Hannover hat sich zur größten Transplantationsklinik in Deutschland entw...

[mehr]