SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Halbleiter-SPECT

  • Konfiguration der CZT-Detektoren
    Herzuntersuchung bei 3 Minuten Aufnahmezeit

    Die GE Discovery NM 530c ist ein auf Herzaufnahmen optimiertes Kamerasystem, das mit neuartigen Halbleiter-Detektoren ausgestattet ist. Die Kamera an der MHH ist das erste System seiner Art an einer deutschen Universitätsklinik. Die Kamera bietet folgende herausragenden Eigenschaften:

     

    - Die Cadmium-Zink-Tellurid (CZT) Halbleiter-Detektoren  ermöglichen ein kompaktes Design und hervorragende Abbildungseigenschaften.

    - Die Detektoren sind fest auf die Herzregion fokussiert. Es ist keine Kamerabewegung mehr notwendig. Dies resultiert in einer deutlich gesteigerten Empfindlichkeit.

     

    - Aufgrund dieser besonderen Eigenschaften kann eine Herz-Perfusions-Szintigraphie entweder sehr schnell (3-5 Minuten gegenüber 20 Minuten bei Standard-Technik), oder bei deutlich reduzierter Radioaktivität durchgeführt werden.

    - Es sind auch weitere einzigartige klinische Tests, wie eine Entzündungsdiagnostik in Doppelisotopen-Technik, oder dynamische Messungen der Kinetik von Radiopharmaka möglich.

     

    Die Kamera wird als Vorreiter einer breiteren Anwendung der CZT-Technologie in der übrigen Nuklearmedizin gesehen. Auch im präklinischen Bereich wird an der MHH mit dieser SPECT-Technik gearbeitet.