SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

Zentralisierung der Klinischen Diagnostiklabore

 

 

Im neu errichteten Gebäude K 3 soll der Großteil der klinischen Labordiagnostik zentralisiert werden. Herzstück dieser Zentralisierung ist das Anschaffen und Betreiben einer Konsolidierten Analytischen Plattform (KAP), an der viele der bislang dezentral bestimmten Laborparameter ermittelt werden sollen.
Diese Zentralisierung wird erhebliche Veränderungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der einschlägigen Abteilungen mit sich bringen. Der Vorstand und der Personalrat sind sich einig, diesen Prozess unter Einbeziehung der zuständigen Leitungen und der betroffenen Beschäftigten gemeinsam zu gestalten und die unterschiedlichen Ziele und Interessen angemessen zu berücksichtigen.

 


Den Rahmen für diesen Veränderungsprozess beschreibt diese Dienstvereinbarung.

 

Ziele dieser Dienstvereinbarung sind:

  • Regelungen über die Errichtung der zentralen Labordiagnostik
  • Regelungen über den Personaleinsatz
  • Regelungen zur Besitzstandswahrung
  • Regelungen über die Qualifikation und Einweisung der Beschäftigten
  • Regelungen zum Gesundheitsschutz, insbesondere durch die Gestaltung der Arbeitsplätze
  • Regelungen zu Informationsrechten der Beschäftigten und des Personalrats

 

Dienstvereinbarung hier downloaden...

Protokollbogen zum Mitarbeitergespräch Zentrallabor hier...


Blutkonserven sind an der MHH häufig knapp. Warum?

MHH-Blutspende

Die Medizinische Hochschule Hannover hat sich zur größten Transplantationsklinik in Deutschland entw...

[mehr]