SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

HiLF-Projekt: Dr. Lisa Föhse - Der Einfluss der Darmflora auf das T-Zell-Rezeptor Repertoire von regulatorischen T-Zellen



Regulatorische T-Zellen sind ein wichtiger Bestandteil der Immuntoleranz gegenüber körpereigenen Selbstantigenen sowie harmlosen Fremdantigenen wie zum Beispiel kommensalen Bakterien im Darm. Die Erkennung von Antigen mit Hilfe des T-Zell-Rezeptors (TZR) ist essenziell für eine optimale Funktion von regulatorischen T-Zellen. Ein organspezifisches aber dennoch sehr diverses TZR Repertoire resultiert aus dem Einfluss von lokalem Antigen auf die regulatorische T-Zell-Population.

Wir interessieren uns für den Einfluss der Darmflora auf das TZR Repertoire von regulatorischen T-Zellen. Um das sehr diverse TZR Repertoire – ca. 1x1015 theoretische Kombinationen – untersuchen zu können, haben wir Next Generation Sequencing etabliert. Zusätzlich ermöglicht uns eine spezielle Methode der cDNA Synthese (RACE) eine genaue Analyse der verwendeten variablen TZR Segmente. Mit Hilfe dieser Methoden möchten wir mögliche Verschiebungen des TZR Repertoires von mukosalen regulatorischen T-Zellen nach Veränderungen der Darmflora – zum Beispiel in keimfreien Mäusen und Mäusen mit einer genau definierten Darmflora – untersuchen. Langfristig betrachtet planen wir hierdurch mögliche Antigene, die von regulatorischen T-Zellen erkannt werden, identifizieren zu können und somit Ansätze für neue Therapien zu schaffen.


PFLEGE-STELLENTICKER

Werden Sie Teil des Pflege-Teams der MHH. Mehr Infos in unserem Stellenticker. Wir freuen uns auf ...

[mehr]