StartseiteSitemapImpressumdeutschenglish
MHH Logo

Aktuelle Meldung

Auf unserer unfallchirurgischen Intensivstation ist ein erfreulicher Nullstand bei den Katheter-assoziierten Sepsisfällen zu verzeichnen. Nach bereits niedrigen Werten in den vergangenen Jahren ist in 2012 keine Blutvergiftung (Sepsis) durch einen zentralvenösen Katheter ausgelöst worden.

Unter einem zentralvenösen Katheter (ZVK) versteht man einen Katheter, der in eine größere Körpervene eingeführt wird und herznah als Zugang für Medikamente und /oder Infusionen dient sowie den Venendruck messen kann.


 

Die Graphik stellt die Fallentwicklung unserer Station (grün), die Gesamtwerte der MHH (blau) und die niedersächsischen Durchschnittswerte von 2007 bis 2012 dar.

zu [Station 73 - Intensivstation]