SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Forschung

Forschung

Forschungsschwerpunkt dieser Arbeitsgruppe ist die Untersuchung der plastischen Veränderungen im Gehirn von Kindern und Erwachsenen, die ein Cochlea-Implantat erhalten. Wir wenden die Methoden Elektroenzephalographie (EEG) und Nahinfrarotspektroskopie (NIRS) an, um die neuronale Aktivität vor und nach der Implantation eines Cochlea-Implantats zu untersuchen. Ziel ist es, prä- und post-operative Faktoren, die einen Einfluss auf die Versorgung mit Hörimplantaten haben, zu evaluieren und damit langfristig die Therapiemöglichkeiten von Hörstörungen zu optimieren.