SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Famulatur & Praktisches Jahr

 

Die moderne Neurologie stellt wegen der enormen klinisch - wissenschaftlichen Fortschritte und der zunehmenden Alterung der Bevölkerung ein Zukunftsfach dar. Ein Praktisches Jahr oder eine Famulatur in der Neurologie ist nicht nur für Studierende mit besonderem  Interesse an den verschiedenen Neurofächern sinnvoll. Die Kenntnis Neurologischer Untersuchungstechniken und der häufigsten Neurologischen Krankheitsbilder ist auch für alle anderen klinischen Disziplinen von grundlegender Bedeutung.

Famulatur

Im Rahmen einer mehrwöchigen Famulatur (Minimum 2 Wochen) in unserer Abteilung können erste Einblicke in die Differentialdiagnose und Therapie wichtiger Neurologischer Krankheitsbilder gewonnen werden. Sie lernen die Tätigkeit eines Neurologen auf der Normalstation kennen und wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, die Akutversorgung von Schlaganfallpatienten auf der Stroke Unit kennen zu lernen.

Bei Interesse kann auch eine Praxisfamulatur in unserer neurologischen Poliklinik absolviert werden. Hier erfolgt eine ambulante Versorgung neurologischer Patienten mit unterschiedlichen Krankheitsbildern. Einen besonderen Schwerpunkt bieten unsere Spezialambulanzen für Bewegungsstörungen (z.B. Parkinson-Krankheit), für Neuroimmunologische Krankheitsbilder (z.B. Multiple Sklerose) und für Motoneuronerkrankungen (z.B. Amyotrophe Lateralsklerose).

 

Bewerbungen für eine Famulatur senden Sie bitte an das Sekretariat der Neurologie:

 

Medizinische Hochschule Hannover

Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie

Sekretariat Professor Dr. Martin Stangel

Carl-Neuberg-Str. 1

30625 Hannover

Email

Praktisches Jahr

 

Unsere Abteilung bietet als Neurologie eines Universitätsklinikums und Haus der Maximalversorgung ein breites klinisches, diagnostisches und therapeutisches Spektrum aller neurologischen Erkrankungen. Dies umfasst 81 Betten (davon 12 Betten auf der überregional zertifizierten Stroke Unit und 3 Betten als intermediate care (IMC) Betten), ambulante Patientenversorgung in der Poliklinik und Spezialambulanzen, elektrophysiologische und Ultraschall- Diagnostik in der Neurophysiologie und neurochemische Diagnostik im Liquorlabor.

Im PJ bieten wir Ihnen die Möglichkeit unter fachärztlicher Supervision Patienten selbstständig von der Aufnahme bis zur Entlassung zu betreuen. Des Weiteren lernen Sie, einen Diagnostik- und Therapieplan zu erstellen, Visiten- und Angehörigengespräche zu führen und einen Arztbericht zu verfassen. Am Ende des PJ werden Sie in der Lage sein, selbständig Lumbalpunktionen durchzuführen und die Liquorbefunde zu interpretieren. Durch die Rotation in unsere Funktionsbereiche werden Ihnen fundierten Grundlagen über die neurophysiologische  Diagnostik vermittelt und Sie erhalten in der täglichen neurologisch-neuroradiologischen Konferenz einen guten Überblick über die verschiedenen neuroradiologischen Untersuchungsmethoden und die bildgebende Differentialdiagnostik neurologischer Krankheitsbilder. Es finden regelmäßige Fortbildungen zu unterschiedlichen neurologischen Themen statt.

 

Weitere Informationen zum praktischen Jahr in unsere Klinik finden Sie in unserem PJ-Leitfaden.

 

 

Das PJ wird derzeit mit 373€ im Monat vergütet. Entsprechend der PJ-Ordnung der MHH beträgt die Wochenarbeitszeit 40 Stunden und Sie erhalten ausreichend Gelegenheit zum Literaturstudium für die selbstständige Nacharbeitung klinischer Fragestellungen.

 

 

Die neue Approbationsordnung verpflichtet Sie außerdem seit März 2013 zur Führung eines PJ-Logbuchs. Das PJ-Logbuch erhalten Sie über das Studiendekanat. Es gibt Ihnen ausführliche Informationen über die Lernziele Ihres PJ-Tertials in der Neurologie und erleichtert Ihnen die Dokumentation Ihres persönlichen Lernfortschritts.

 

 

Für die Studierenden der MHH erfolgt die Anmeldung und Vergabe der PJ-Tertiale über das Studentensekretariat (Tel.: 0511 532-6016). 

 

 

 

Studierende anderer Universitätskliniken können sich für ein PJ-Tertial in unserer Klinik über folgenden Link über das Studiendekanat anmelden: http://www.mh-hannover.de/pjextern.html

 

Gerne nehmen wir auch Ihre persönliche Bewerbung entgegen:

 

Medizinische Hochschule Hannover

Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie

Sekretariat Professor Dr. Martin Stangel

Carl-Neuberg-Str. 1

30625 Hannover

Email