SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Stroke Unit

Die Stroke Unit der Neurologischen Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover wurde aktuell als überregionale „Stroke Unit“ (Schlaganfall-Spezialstation) mit 10 Betten (plus drei weitere Monitorbetten) erneut  zertifiziert. Es werden dort jährlich mehr als 800 Patienten mit akutem Schlaganfall von einem multi-disziplinär besetzten Team betreut. Unter dem Motto „Zeit ist Hirn (Time is Brain)“ wird umgehend die richtige Diagnostik und Therapie eingeleitet,  z.B. die medikamentöse  Lysetherapie oder die mechanische Stentversorgung, um die Durchblutung der betroffenen Hirngebiete wieder herzustellen (Rekanalisierung). Gleichzeitig wird die Ursachenabklärung begonnen, um alle notwendigen Schritte zur Vermeidung eines erneuten Schlaganfall (Sekundärprävention) einzuleiten. Die Behandlung  erfolgt durch spezialisierte Ärzte und Pflegekräfte mit Unterstützung durch Krankengymnastik, Ergotherapie und Logopädie. Durch enge Kooperation mit dem Institut für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie, der Klinik für Kardiologie und Angiologie und der Klinik für Neurochirurgie ist es uns möglich „rund um die Uhr“ auch die kompliziertesten Fälle zu behandeln. Gleichzeitg  forschen wir zum Thema „Schlaganfall“ und führen Therapiestudien durch, so dass wir unseren Patienten neben den Standardtherapien auch anbieten können, an der Erprobung neuester Behandlungsverfahren teilzunehmen.

 

Infoheft: Informationsbroschüre für Angehörige von Schlaganfall-Patienten