SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Liquorlabor

 

Laborleiter:

Prof. Dr. med. Martin Stangel

 

Stellvertretender Laborleiter:
PD Dr. med. Thomas Skripuletz

Technische Mitarbeiterinnen:
I. Cierpka-Leja
K. Dorsch
K. Fricke
S. Lang
K. Scheiwe

Das Labor ist telefonisch unter 0511 / 532-4056  oder -3645  erreichbar
per  FAX  0511 / 532–3577

 


Hier können Sie das Anforderungsformular unserer Laborleistungen als PDF ausdrucken

 

 

Die Analyse des Liquors stellt ein wichtiges diagnostisches Standartverfahren in der Neurologischen Medizin dar. Diese ist notwendig für die Diagnose von akut entzündlichen Erkrankungen (z.B. Meningitis, Enzephalitis, Myelitis) als auch von chronisch entzündlichen Erkrankungen des zentralen Nervensystems wie z.B. der Multiplen Sklerose oder Neuroborreliose. Darüber hinaus lassen sich mit der Untersuchung von Liquor Blutungen und Tumorzellen nachweisen. In den letzten Jahren gewann die Untersuchung von Liquor eine weitere Bedeutung bei der Diagnostik von degenerativen Erkrankungen wie der Demenz und Motoneuronerkrankungen.   

 

Die Bearbeitung des Liquors im eigenen Labor bietet ein hohes Maß an Qualität und daraus resultierend optimale Ergebnisse. Der Liquor wird innerhalb kurzer Zeit verarbeitet. Die Beurteilung des Liquors erfordert spezielle Fachkenntnisse und erfolgt nur durch erfahrene Mitarbeiter, die sich seit Jahren mit den Analysen beschäftigen.