StartseiteSitemapImpressumdeutschenglish
MHH Logo

4

Operation / Zeitaufwand

 

Die Dauer der Operation beträgt 2-3 Stunden. Wesentlich günstiger gegenüber der Behandlung mit einem Fixateur externe ist auch das kosmetische Ergebnis, da die längste Narbe nur ca. 3cm lang ist. Der Eingriff wird meist in Rückenmarksnarkose durchgeführt. Ein Schmerzkatheter ist für die ersten Tage nach der Operation sinnvoll. Auf Wunsch des Patienten kann der Eingriff auch in Vollnarkose vorgenommen werden. Aufgrund blutsparender Operationstechniken muss nicht mit einer Bluttransfusion gerechnet werden und die Spende von Eigenblut ist nur in Ausnahmefällen erforderlich.

[zur Übersicht "Beinverlängerungen und Deformitätenkorrekturen"]