SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Lehr-LOM

 

Die leistungsorientierte Mittelvergabe (LOM) ist ein Instrument der Hochschule zur Verbesserung der Lehrqualität. Durch die Verteilung von qualitätsbasierten Bonuszahlungen soll ein finanzieller Anreiz geschaffen werden, die Lehre im Modellstudiengang HannibaL weiter zu optimieren.

 

Die MHH verteilt die für den Studiengang Medizin zur Verfügung stehende Summe von einer Million Euro folgendermaßen:

  • 95 Prozent für die Qualität der Lehrveranstaltungen
  •   5 Prozent für Dozentenpreise. 

 

Die Qualität der Lehre wird durch drei Kriterien abgebildet, die über ein Punktesystem erfasst werden: der studentischen Evaluation der Gesamtlehrveranstaltung (Note für das Modul), der Qualität der Modulabschlussprüfung und dem Unterrichtsumfang (Lehrvolumen). Die Abschlussprüfung ist integraler Bestandteil der Lehrveranstaltung. Sie soll fair sein und nach Leistung unterscheiden. Die Prüfungsqualität trägt zur Gesamtqualität des Moduls bei. Die Module werden nach der erreichten Gesamtpunktzahl gerankt; die Module des obersten Drittels erhalten jeweils einen  LOM-Anteil, wobei bei der Größe des LOM-Betrages das Lehrvolumen berücksichtigt wird. Da die meisten Module im Modellstudiengang HannibaL interdisziplinär angelegt sind, muss die LOM-Summe auf die Abteilungen heruntergebrochen werden. Dabei errechnet sich der Anteil nach der Menge der Dozentenstunden, die jede Abteilung/Klinik in das Modul eingebracht hat.  

  

Das auf den ersten Blick diffizile Konzept spiegelt zum einen die Schwierigkeit wider, Lehrqualität zu quantifizieren, zum anderen garantieren die unterschiedlichen Parameter jedoch eine ausgewogene und faire Abbildung der Lehrqualität.

 

Die Lehrpreise werden durch eine Umfrage bei den Studierenden ermittelt. Die Studierenden geben ihr Votum ab, wen sie für den besten Dozierenden des zurückliegenden Studienjahres halten. Für jedes der fünf Studienjahre werden anhand dieser Umfarge die drei besten Dozierenden mit dem Lehrpreis ausgezeichnet. Ebenbfalls verliehen wird der Young Teacher Award.   

 

Ihre Ansprechpartner ist PD Dr. Volkhard Fischer aus dem Studiendekanat.