SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Echokardiographie

SPORT - Echokardiographie

      

zurück zur Übersicht 

 
Die echokardiographische Untersuchung des Herzens von außen über die Brustwand („trans-thorakal“) ist ein Routineverfahren zur Beurteilung der Herzfunktion.

 

Die transthorakale Echokardiographie (TTE) erlaubt dabei eine nichtinvasive Beurteilung der Auswurfleistung des Herzens, eine Analyse der Klappenfunktion und gibt Auskunft über Parameter der linksventrikulären Füllung.

Außerdem können die Größe der Vorhöfe und Kammern, die Dicken der Kammerwände und die proximalen
Abschnitte der Hauptschlagader (Aorta) beurteilt werden.
  

Die wichtigsten Fragestellungen für eine TTE sind:

  • unklares Herzgeräusch
  • unklare Luftnot
  • Koronare Herzerkrankung: Verlauf, Prognoseabschätzung
  • Herzfehler (Vitien) und Herzklappenersatz: Erstdiagnose, Verlauf
  • Kardiomyopathien (Erkrankungen des Herzmuskels)
  • Perikarderguss
  • Trainingsanpassung des Herzmuskels