SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Praxisanleiter

Lehrkräfte   |   Praxisanleiter    |   Schülerschaft

Wir, die Praxisanleitenden der Medizinischen Hochschule Hannover, heißen Sie herzlich willkommen.

 

In der Schule für Kranken- und Kinderkrankenpflege der  Medizinischen Hochschule Hannover sind zurzeit etwa 40 Praxisanleitende tätig, die die Krankenpflegeschüler/-innen in ihrer praktischen Ausbildung begleiten und unterstützen.

 

 

Praxisanleitung wird seit der Novellierung des KrPflG vom 16. Juli 2003 durch den Gesetzgeber verlangt. Zum staatlichen Examen wird nur zugelassen, wer nachgewiesen 10% der praktischen Ausbildungszeit (mindestens 250 Stunden) von einer pädagogisch weiterqualifizierten examinierten Pflegekraft angeleitet wurde. Die multidisziplinäre Ausrichtung der Medizinischen Hochschule Hannover macht einen Einsatz von Praxisanleitenden in verschiedenen Fach- und Funktionsabteilungen der Klinik notwendig.

 

 

Aufgabe der Praxisanleitenden ist es, Lernende an die eigenständige Wahrnehmung des beruflichen Handelns heranzuführen und den Theorie-Praxis-Transfer zu begleiten. Dieses geschieht dadurch, dass die Praxisanleitenden…

 

 

in enger Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der Schule für Kranken- und Kinderkrankenpflege die praktische Ausbildung vor Ort gestalten und individuell nach dem Bedarf der Lernenden planen.

 

 die Lernenden in ihren Einsatzorten begleiten, um direkt am Patientenbett pflegerische Fertigkeiten gemeinsam durchzuführen und aufkommende Fragen zu klären.

 

Lernaufgaben der Lernenden zu ausgewählten pflegerischen Tätigkeiten reflektieren und diese z.B. im Rahmen der Probezeit benoten.

 

regelmäßig Gespräche mit den Lernenden über ihren Lernstand und -fortschritt führen und gemeinsame neue Lernziele festlegen.

 

Des Weiteren bewerten Praxisanleitende als Fachprüfer den praktischen Teil des Staatsexamens gemeinsam mit einer Lehrkraft.

 

 

Zu der reinen Anleitungszeit kommen Zeiten für Administration, Dokumentation und Selbststudium, sowie für den fachlichen und pädagogischen Austausch mit den Lehrkräften hinzu. Auch unterstützen Praxisanleitende punktuell die Lehrkräfte bei praktischen Übungen im Unterricht und nehmen am Bewerberauswahlverfahren teil.

 

 

Praxisanleitende agieren somit an der Schnittstelle zwischen den Lernorten Theorie und Praxis. Sie tragen Expertenwissen aus der Praxis in die Theorie und umgekehrt. Durch diese Vernetzung wird die Qualität der Ausbildung permanent auf einem hohem Niveau gehalten. Ziele und Inhalte der Ausbildung werden für alle Beteiligten transparenter und das Lernen wird erleichtert.

 

 

Die Aufgaben eines Praxisanleitenden wahrzunehmen erfordert Zeit. Aus diesem Grund sind die Praxisanleitenden an der Medizinischen Hochschule prozentual (meist 25%) über das Ausbildungsbudget finanziert, also von ihrer stationären Tätigkeit freigestellt.

 

 

Wir, die Praxisanleitenden der Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule der MHH, freuen uns auf ein Zusammentreffen mit Ihnen. Erreichen können Sie uns im Gebäude K18 oder unter der Adresse:

 

Praxisanleitermh-Hannover.de