SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo
Medizinische Hochschule Hannover | Carl-Neuberg-Str.1 | 30625 Hannover | Tel.:(+49) 0511-532-0

Ausbildung

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und umfasst 4450 Stunden.

Davon entfallen 3050 Stunden auf den theoretischen und praktischen Unterricht und 1400 Stunden auf die praktische Ausbildung.

 

Unterrichtsfächer:

Die wichtigsten Unterrichtsfächer sind

  • Ernährungslehre
  • Diätetik in Theorie und Praxis mit Lehrküchenunterricht
  • Anatomie/Physiologie und Biochemie der Ernährung
  • Krankheitslehre und Ernährungsmedizin
  • Koch- und Küchentechnik mit viel Praxisunterricht in der Lehrküche
  • Organisation des Küchenbetriebes in Theorie und Praxis
  • Lebensmittelkunde mit praxisorientierter Warenkunde
  • Ernährungs- und Diätberatung mit praktischen Einsätzen und Übungen
  • Hygiene/Toxikologie und Gesetzeskunde

 

Die Praktische Ausbildung:

Sie absolvieren ca. 10 Praktika in verschiedenen Arbeitsgebieten und lernen so das gesamte Spektrum der Diätassistenten im Berufsalltag kennen. 

Überwiegend findet die Praktische Ausbildung an der Medizinischen Hochschule statt. Hier arbeiten ca. 20 Diätassistenten in sehr unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern.

Die Praktika werden in folgenden Arbeitsbereichen durchgeführt:

  • Im Großküchenbereich (diätetische Versorgung von Patienten)
  • In der Diät- und Ernährungsberatung (Stationäre und ambulante Beratung)
  • In der MHH-Kinderklinik (Diätberatung von Eltern und Kindern)
  • Im Ernährungsteam (künstliche ernährungsmedizinische Versorgung)
  • Im stationären Bereich (Zentrum Innere Medizin)

 

Externe Praktika

werden unter anderem in Zusammenarbeit mit dem

Klinikum Region Hannover GmbH durchgeführt.

Auch private Kliniken wie das Gesundheitszentrum für ambulante Rehabilitation in Hannover bieten die Möglichkeit praktische Erfahrungen zu machen.

Auf Wunsch unserer Auszubildenden ermöglichen wir auch Praktika  überregional z. B. :

  • Klinikum Braunschweig
  • Allgemeinen Krankenhaus Celle
  • St. Berward Krankenhaus und Helios Klinikum Hildesheim
  • Reha-Kliniken in Niedersachsen und NRW
  • Diabetes Schwerpunktpraxen in Hannover und Umgebung
  • selbständige Diätassistenten und Oecotrophologen

Das Ausbildungsziel:

Die Ausbildung ist gesetzlich geregelt und wird mit einer schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfung vor einem staatlichen Prüfungsausschuss beendet.

Sie erwerben Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die Sie für die eigenverantwortliche Durchführung diättherapeutischer und ernährungsmedizinischer Maßnahmen qualifizieren.

Ihre ernährungsmedizinische Diagnose, ergänzend zur ärztlichen Diagnose, ist die Grundlage ihres Mitwirkens bei der Behandlung diverser chronischer Erkrankungen. 

Das Berufsrecht des staatlich anerkannten Diätassistenten erlaubt Ihre

Niederlassung und Selbständigkeit!


Blutkonserven sind an der MHH häufig knapp. Warum?

MHH-Blutspende

Die Medizinische Hochschule Hannover hat sich zur größten Transplantationsklinik in Deutschland entw...

[mehr]