SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Burkhard Tümmler, Prof. Dr. med. | Dr. rer. nat.

 


 
 
0511 532 2920

Burkhard Tümmler

studierte Biochemie (1971-1976) und Humanmedizin (1974-1981) und promovierte mit Themen aus den Bereichen der Physikalischen Chemie bzw. Humangenetik zum Dr. rer. nat. (1979) und Dr. med. (1984).
 
Nach einem Forschungsaufenthalt am Hospital for Sick Children in Toronto arbeitete er seit 1983 am Institut für Biophysikalische Chemie der Medizinischen Hochschule Hannover und habilitierte sich 1991 für das Fach ‚Biochemie‘.
 
Seit 1993 leitet er die klinische Forschergruppe‚ Molekulare Pathologie der Mukoviszidose‘ am Zentrum Biochemie und Zentrum Kinder- und Jugendmedizin. Klinisch beteiligt er sich seit 1983 an der Betreuung von Patienten mit Mukoviszidose.
 
Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Tätigkeit sind Forschungsarbeiten zur Genetik, molekularen Pathologie, Infektiologie und Klinik der Mukoviszidose, zur mikrobiellen Metagenomik der Atemwege und zur Genomorganisation, Physiologie und Pathogenität von Pseudomonaden.
 
Burkhard Tümmler ist einer der beiden Koordinatoren der Disease Area ‚Cystic Fibrosis‘ im Deutschen Zentrum für Lungenforschung und vertritt die Mukoviszidoseambulanz der MHH im Clinical Trials Network der European Society for Cystic Fibrosis‚ Microsoft Academic Research‘ listet ihn auf Rang 1 von insgesamt 2162 MHH-Mitarbeitern, die Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Lebenswissenschaften veröffentlicht haben.




Forschergruppen:

Spezialambulanzen: