SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Immungenetik



Die Schwerpunkte der Immungenetik sind die Typisierung von Gewebemerkmalen, die Detektion und Spezifizierung von Antikörpern gegen HLA- und non-HLA-Antigene, die Suche nach HLA-kompatiblen Stammzellspendern sowie die Beurteilung der Spender-/ Empfängerkompatibilität im Rahmen der Transplantation von soliden Organen sowie hämatopoetischer Stammzellen. Entsprechend dieses Aufgabenspektrums werden folgende 3 Hauptbereiche voneinander unterschieden:

 

Antigendiagnostik

Antikörperdiagnostik

Registerspendersuche

 

Die Immungenetik führt jährlich ca. 40.000 Untersuchungsaufträge durch. Der Laborstandard der Abteilung Immungenetik richtet sich nach dem Transplantationsgesetz (TPG), dem Eurotransplant Manual (www.eurotransplant.de), den deutschen Standards für die nicht verwandte Blutstammzellspende sowie den Standards der European Federation for Immunogenetics (EFI), welcher sich seinerseits am Standard der American Society for Histocompatibility and Immunogenetics (ASHI) orientiert. Diese Standards haben den Zweck, akkurate und verlässliche Histokompatibilitätstestungen zu ermöglichen, welche dem aktuellen Stand der Technik und Verfügbarkeit von Reagenzien entsprechen.



Die Abteilung Immungenetik ist nach ISO 9001 zertifiziert und besitzt eine EFI-Akkreditierung.

 


English Version, PDF



Kontaktdaten:

 

Institut für Transfusionsmedizin

Medizinische Hochschule Hannover

Abteilung Immungenetik

Carl-Neuberg-Strasse 1

30625 Hannover

Tel.: (0511) 532 3886

Fax.: (0511) 532 4178

E-Mail: immungenetikmh-hannover.de