SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

BelRes-Studie 2011

BelRes-Studie. Belastungen und Ressourcen von Müttern und Vätern in Familienverantwortung 

 

In dieser multizentrischen prospektiven Verlaufsstudie wird untersucht, welche Gesundheitsstörungen und Risikofaktoren Mütter und Väter aufweisen, die eine stationäre Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme in Anspruch nehmen, welche psychosozialen Kontextfaktoren vorliegen und welche Ressourcen bestehen bzw. aktiviert werden können. Desweiteren wird untersucht, welche indikationsspezifischen Behandlungseffekte nachweisbar sind. 

 

Fragestellungen der Studie

 

1. Welche Gesundheitsstörungen und psychosozialen Belastungen haben Mütter , die an einer Mutter-Kind-Maßnahmen teilnehmen? Hat sich das Patientenprofil (Krankheitsspektrum, soziale Lage) in den letzten 10 Jahren verändert?

 

2. Unterscheiden sich Mütter und Väter hinsichtlich ihrer Belastungen und Gesundheitsstörungen?

  

3. Unterscheiden sich PatientInnen mit Vorsorge- und Reha-Status?

 

4. Welche indikationsspezifischen Behandlungseffekte sind nachweisbar?

 

5. Welche Ressourcen können langfristig zum Erhalt und zur Verbesserung der Familiengesundheit aufgebaut werden?

 

Ablauf der Studie

 

Die Befragung der Mütter und Väter erfolgt zu Beginn und am Ende der Maßnahme per Fragebogen. Nach 9 Monaten werden die Kurteilnehmer über die Kliniken nachbefragt. Die Befragung der Mütterstichprobe erfolgte von Juli 2011 bis April 2012, die Nachbefragung bis Januar 2013.

    

Ergebnisse

 

Ergebnisse zur Veränderung des Patientenprofils und zur Behandlung von chronischen Rückenschmerzen sind im Themenheft der Zeitschrift Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation (93) 2014 veröffentlicht.  

 

Die Veränderung der Ressourcenrealisierung wurde im Rahmen des 26. Rehabilitationswissenschaftlichen Symposiums in Frankfurt a.M. im März 2017 vorgestellt.

 

Poster_Otto_Ressourcenrealisierung_2017

 

Ergebnisse über die Burnout-Belastung von Müttern und Vätern wurden im Rahmen des 25. Rehabilitationswissenschaftlichen Symposiums in Aachen im März 2016 vorgestellt.

  

Poster_Otto_Burnout_Mütter-Väter_2016_Aachen