SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Der Bachelor-Abschluss

Der Bachelor ist der erste berufsqualifizierende Abschluss an einer Hochschule nach drei, längestens vier Jahren Studium. Der Abschluss ist international anerkannt und in vielen Ländern vergleichbar mit dort erzielbaren Abschlüssen.

 
Im neuen Hochschulrecht kann der Abschluss sowohl an einer Fachhochschule als auch einer wissenschaftlichen Hochschule erworben werden.

Inhaltlich unterscheidet er sich nicht wesentlich vom bisherigen Diplom (FH). Nach Umstellung der Studiengänge auf den Bachelor wird teilweise jedoch nicht mehr so in der Breite ausgebildet wie noch zu Diplom (FH)-Zeiten, sondern Schwerpunkte in den Masterstudiengang verlagert. Neues Ziel ist, Leitungs-Positionen als mögliches Tätigkeitsfeld vorwiegend mit Master-Abschluss zu besetzen und die Bachelor-Ausbildung eher in der ausführenden Mitarbeiter-Ebene als Qualifikation abzufordern.

 
Die Bezahlung mit Bachelor-Abschluss ist im geltenden Tarifrechtswerk Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) innerhalb der Entgeltgruppen EG 9 bis EG 12 TV-L möglich.

 
Ausschlaggebend für die Zuordnung sind die vom Vorgesetzten in einer Tätigkeitsdarstellung zu beschreibenden und auszuführenden Aufgaben.