SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Der Fachhochschul-Abschluss/ das Diplom (FH)

Das Diplom (FH) wird von Fachhochschulen verliehen. Deren Bildungsauftrag während einer drei- oder vierjährigen Regelstudienzeit war und ist die Vermittlung von stark berufsbezogenen Inhalten während des Studiums. Die Studierenden sind damit zur selbständigen Anwendung wissenschaftlicher Methoden in der Berufspraxis befähigt.

 
Im öffentlichen Dienst wird der Fachhochschul-Abschluss zur Zeit dem sogenannten gehobenen Dienst zugeordnet.

 
Für die Eingruppierung und damit Bezahlung bedeutet dies eine Karrierechance im Tarifrechtswerk Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)  in den Entgeltgruppen E 9 bis E 12 TV-L, nach altem Tarifrecht BAT die Zuordnung zu den Vergütungsgruppen Va/Vb bis III BAT.

 
Ausschlaggebend für die Zuordnung sind die vom Vorgesetzten in einer Tätigkeitsdarstellung zu beschreibenden und auszuführenden Aufgaben.