SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Taucherarztausbildung


   

Diplom „Tauchtauglichkeitsuntersuchungen“

(Medical Examiner of Divers)

 

Anerkannt durch die Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM e.V.) vermitteln wir Ihnen theoretische und praktische Kenntnisse, für die fachgerechte Beurteilung der Tauchtauglichkeit.

Der GTÜM-Kurs I (Voraussetzung für das Diplom I - "Tauchtauglichkeitsuntersuchungen") wird bei uns in einem dreitägigen Seminar unterrichtet.

Die Kurse sind anerkannt gemäß der Weiterbildungsordnung für tauch- und hyperbarmedizinische Qualifikationen (geänderte Fassung vom 11.08.2012) der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM).

 

 

Kursinhalte:

Begonnen wird mit einer Wiederholung und Vertiefung der physikalischen Grundlagen. Darüber hinaus werden die wichtigsten physiologischen Eigenschaften des Körpers in Bezug auf das Tauchen erläutert, womit die Grundlage für die Pathophysiologie des Tauchens geschaffen wird.

 

Auf dieser Basis wird ausführlich auf die Dekompressionskrankheit mit Ihrer Entstehung, den Auswirkungen und der Prävention eingegangen. Weiterhin werden weitere Unfälle vor, während und im Zusammenhang mit Tauchgängen diskutiert.

Die Durchführung und Beurteilung einer Tauchtauglichkeitsuntersuchung bilden den Schwerpunkt des Kurses. Mit der Therapie des Tauchunfalls und der abschließenden Prüfung wird der Kurs beendet.