SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

OSCE Prüfung mit Schauspielpatienten

 

Das Modul Diagnostische Methoden schließt mit einer mündlich-praktischen OSCE-Prüfung (Objectice Structured Clinical Examination) ab.

 

Die Prüfungsanteile liegen hier bei einer Anamneseerhebung und der Übermittlung einer Diagnose. Als "Patienten" werden den Prüflingen speziell geschulte Schauspielpatienten gegenübergestellt, die von Laienbühnen aus der Region Hannover gewonnen werden konnten. Auch diese "Patienten" sind versiert in der Umsetzung von Regieanweisungen und in der Ausgestaltung der für die Prüfung erforderlichen Rollen. 

                                                                                                      

 Gudrun Henze (Schauspielpatientin):

   
"... seit der Einführung des Modellstudienganges bin ich dabei und habe von den Studierenden schon zahlreiche Brustkrebsdiagnosen erhalten. Immer wieder erlebe ich im Rollenspiel, dass die Übermittlung einer schwerwiegenden Diagnose eine große Herausforderung darstellt. Gerade aus eigener Erfahrung als Patientin weiss ich, wie schwierig es sein kann, das richtige Wort im richtigen Moment zu finden... 
  

    

... ich finde es daher eine großartige Idee, dass die Studierenden die ärztliche Gesprächsführung schon früh im Studium ausprobieren und üben können..."