SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Ihr erster Termin im Brustzentrum

 



Was müssen Sie mitbringen? 

 

  Krankenversichertenkarte + Überweisungsschein:  ...an "Brustzentrum"

  Bitte bringen Sie außerdem zum Vergleichen alle Vorbefunde mit:

  • Aktuelle und alte Mammographiebilder mit den schriftlichen Befunden - Bilder und Befunde anderer Untersuchungen, wie z. B. Kernspintomographie, Ultraschall, Röntgen, CT und Szintigramm
  • Falls Sie bereits an der Brust operiert wurden, bringen Sie die entsprechenden Arztbriefe, Operationsberichte und histologische (feingewebliche) Befunde mit. Diese liegen in der Regel Ihrem Frauenarzt oder Hausarzt vor, oder Sie können diese vom Krankenhaus, in dem Sie operiert wurden, direkt anfordern.

  Zeit für Fragen und klärende Antworten

Bei Ihrem ersten Termin in unserem Brustzentrum wird die betreuende Ärztin/der betreuende Arzt mit Ihnen umfassend über Ihre medizinische Vorgeschichte, Ihre aktuelle Erkrankung und über die möglichen Untersuchungsschritte sprechen.

Danach findet eine Tastuntersuchung sowie die Ultraschall- und ggf. Mammographieuntersuchung der Brust und der Achselhöhle statt.


   Was passiert, wenn ein auffälliger Befund bestätigt wird?

Falls Sie einen tastbaren Knoten haben oder im Ultraschall ein Befund sichtbar wurde, kann aus diesem ambulant mit einer dünnen Nadel in örtlicher Betäubung eine Gewebeprobe für eine feingewebliche Untersuchung entnommen werden. Ist in der Mammographie z.B. auffälliger Mikrokalk erkennbar, besteht die Möglichkeit der Probenentnahme unter Röntgensicht. Das Ergebnis liegt meist innerhalb von wenigen Tagen vor. In Abhängigkeit des Ergebnisses der feingeweblichen Untersuchung wird mit Ihnen über das weitere Vorgehen beraten. Falls der Knoten entfernt werden muss, bekommen Sie einen Termin für die stationäre Aufnahme.

Bitte denken Sie daran, 1 Woche vor einer geplanten Gewebeprobenentnahme alle blutverdünnenden Medikamente nach Rücksprache mit Ihrem Haus- oder Frauenarzt abzusetzen!

 

 

 

 

 © Medizinische Hochschule Hannover - Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Impressum

     Letzte Änderung: Webmaster 29.10.2013