SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Evaluation präventiver Maßnahmen einer AOK

Projektleitung: Dr. Ulla Walter, Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Schwartz
Laufzeit: 6/1997 – 8/2000
Projektförderer: AOK Niedersachsen
Schwerpunkt: Evaluation

Ausgewählte Programmteile der Präventionsangebote der AOK werden einer detaillierten Evaluation hinsichtlich ihrer Wirksamkeit (Effektivität) und ihrer Kosten-Wirksamkeits-Relation (Effizienz) unterzogen. Darüber hinaus wird das Gesamtkonzept theoretisch bewertet. Eine begleitende Beratung erfolgt zu Auswahl der Themen, Zugangswegen, Vernetzung der Angebote sowie Entwicklung und Implementation von Qualitätskriterien. Das Projekt gliedert sich in vier Teilprojekte:

  • Evalution der Angebote „sanfte Rückenschule“ sowie „Schmerzbewältigung“ für Versicherte mit unspezifischen Rückenbeschwerden, kontrollierte Studie, niedersachsenweit
  • Evaluation einer Beratung von Schwangeren und jungen Eltern zur Prävention von atopischen Erkrankungen, kontrollierte Studie, niedersachsenweit
  • Evaluation des Kursangebotes „Es ist zum aus der Haut fahren“ für Eltern mit neurodermitiskranken Kindern, kontrollierte Studie, niedersachsenweit
  • Evalution von Kursangeboten zu Walking im Bereich Herz-Kreislauf für Versicherte mit mäßig erhöhtem Blutdruck und Übergewicht, kontrollierten Studie, niedersachsenweit
  • Evaluation eines intensiven kombinierten Angebotes (Ernährung, Walking, Streßbewältigung, Entspannung) für Versicherte mit mäßig erhöhtem Blutdruck und Übergewicht, kontrollierte Studie, Hannover