SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Dienstjubiläum

Beschäftigte und Beamtinnen/Beamte werden nach einer 25- und 40-jährigen Tätigkeit bei Arbeitgebern des öffentlichen Dienstes geehrt.

 
Welche Arbeitgeber als öffentlicher Dienst gelten, wird durch das Personalmanagement unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Bestimmungen ermittelt.

Die/der Beschäftigte/Beamte/Beamtin erhält eine Mitteilung zur Festsetzung ihrer/seiner Beschäftigungszeit.
 
Anhand der Beschäftigungszeit ermittelt das Personalmanagement das genaue Jubiläumsdatum.
 
Zum Dienstjubiläum erhält der Jubilar eine Urkunde überreicht. Des weiteren wird eine Jubiläumszuwendung gezahlt, deren Höhe in den jeweils geltenden Vorschriften festgelegt ist.
 
Das Präsidium der MHH nimmt das Jubiläum zum Anlass, die Urkunde persönlich im Rahmen einer Feierstunde zu überreichen. Zu dieser Feierstunde wird rechtzeitig eingeladen. Bei persönlicher Verhinderung kann zu der folgenden Feierstunde eingeladen werden.
Eine Teilnahme ist erwünscht. Auf ausdrücklichen Wunsch wird die Urkunde auch an die postalische Anschrift versandt.

Aus Anlass des Dienstjubiläums steht ein Tag Arbeitsbefreiung zu. Dieser Tag ist in einem zeitlichen Zusammenhang mit dem Dienstjubiläum in Anspruch zu nehmen.

 

Ihre Ansprechpartner ...

...entnehmen Sie bitte der Servicepartnerliste, die nach Org.-Nr. sortiert vorliegt.