SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Unsere Schwerpunkte

Zweisprachige Erziehung

In jeder Kindergartengruppe bieten wir bilinguale Erziehung an. Die Arbeit erfolgt nach der Methode der Immersion. Immersion bedeutet das Eintauchen in eine andere Sprache (to immerse). Bei dieser erfolgreichen Methode lernen die Kinder die Fremdsprache in Alltagssituationen kennen und verstehen.

In unseren Gruppen spricht eine Mitarbeiterin, die englisch als Muttersprache hat, ausschließlich ihre Muttersprache mit den Kindern. Mit Hilfe von Mimik und Gestik kommuniziert sie mit ihnen und begleitet den Alltag im Kindergarten auf Englisch.

nach oben

Musikalische Früherziehung

Alle Kinder ab dem Alter von zwei Jahren werden einmal wöchentlich in einer Kleingruppe in diesem Bereich gefördert. Die Musikpädagogen singen, tanzen und musizieren mit den Kindern. Auch in den Gruppen wird täglich gesungen.

nach oben

Bewegungsförderung

Bewegung ist ein bedeutsamer Teil der kindlichen Entwicklung und somit wichtig für die ganzheitliche Förderung der Persönlichkeit. Wir nutzen regelmäßig die Bewegungshalle der MHH. Dort wird ein angeleitetes Turnangebot angeboten. Die Bewegungsräume in Krippe, Kindergarten und Hort werden außerdem täglich von den Kindern genutzt.

Zusätzlich bieten wir für Krippen- und Kindergartenkinder das Hengstenbergmaterial zur Sinneserfahrung an. Mit diesem vielseitig kombinierbaren und einsetzbaren Holzmaterial (Stäbe, Leitern, Hocker, Stangen) können die Kinder sich barfuss ihrer Entwicklung entsprechend frei bewegen oder ein Bewegungsparcour wird mit ihnen aufgebaut.

nach oben

Naturwissenschaft: "Haus der Kleinen Forscher"

Der Kindergarten verfügt eine Lernwerkstatt. In diesem Raum können die Kinder in einer ansprechenden Atmosphäre experimentieren und erste naturwissenschaftliche Erfahrungen sammeln. Drei Erzieherinnen sind  für diese Arbeit spezifisch ausgebildet im Rahmen der Arbeit des lokalen Netzwerkes "Haus der kleinen Forscher".

Ziel ist, eine nachhaltige Entwicklung frühkindlicher Förderung in den Bereichen Naturwissenschaft und Technik. Die Kindergartenkinder nutzen den Raum wöchentlich in Begleitung einer Erzieherin. Die Experimente werden dokumentiert.

nach oben

Eingewöhnungskonzept

Für alle Alterstufen besteht ein individuelles Eingewöhnungskonzept, um den Kindern einen behutsamen Übergang vom Elternhaus in die Kita in Kooperation mit den Eltern zu ermöglichen. Bei Krippenkindern orientieren wir uns beispielsweise an dem "Berliner Modell".

nach oben

Erziehungspartnerschaft mit Eltern

Die Kooperation mit den Familien ist uns ein zentrales Anliegen. Außer dem täglichen Informationsaustausch beim Bringen und Anholen der Kinder finden Elterngespräche statt. Mindestens einmal jährlich bieten wir ein Gespräch über die Entwicklung des Kindes an.

In jeder Gruppe werden jährlich Elternvertretungen gewählt mit denen wir konstruktiv und intensiv zusammenarbeiten. Viele Eltern unterstützen uns bei der Durchführung von Festen und beim Secondhand Basar.

nach oben

MHH Kita Campuskinder
Med. Hochschule Hannover

Carl-Neuberg-Str.1
30625 Hannover


Gebäude Z 2: Kindergarten und Krippe
Gebäude K 27: Hort/Altersübergreifende Gruppe

  

Tel.: 0511 532- 26 88
Tel. Hort: 0511 532- 39 86
Fax: 0511 532- 91 67

E-Mail: campuskindermh-hannover.de

Sprechzeiten Büro Gebäude Z2:
nach Vereinbarung


Spendenkonto IBAN: DE95250501800900444444
BIC: SPKHDE2HXXX (Sparkasse Hannover)

Empfänger: Förderstiftung MHH plus
Verwendungszweck: Kita Campuskinder 10231