SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Prick- / Epicutantest

 

 


Pricktest

Beim so genannten Pricktest wird ein Tropfen einer Testlösung mit dem entsprechenden Allergen auf die Haut aufgebracht und dann mit einer feinen Nadel oberflächlich in die Haut geritzt. Nach etwa 20 Minuten kann dann die Reaktion der Haut abgelesen werden. Ist der Test positiv für eine bestimmtes Allergen, hat sich an dieser Stelle eine rote, juckende Quaddel gebildet (ähnlich wie beim Kontakt mit einer Brennessel). Auf diese Weise können in einer Sitzung mehrere Allergene getestet werden. Der Test ist auch bei Kindern ab dem Kindergartenalter möglich. Bei jüngeren Kindern sollte eine Blutuntersuchung erfolgen.


Epicutantest

Beim Epicutanttest werden die Allergene mittels vorgefertigter Allergenkleber auf den Rücken aufgebracht und das Ergebnis dann nach 24 und 72 Stunden abgelesen. Eine allergische Reaktion äußert sich wie beim Pricktest mit einer Quaddelbildung am entsprechenden Hautareal.