SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Arbeitsschwerpunkte

Die Klinik für Zahnärztliche Prothetik und Biomedizinische Werkstoffkunde deckt folgende Behandlungsfelder ab:

  1. Zahnärztlich-prothetische Behandlungen:
    Versorgung von Patienten aller Altersstufen mit Kronen und Brücken, Teilprothesen, Totalprothesen, implatatverankertem Zahnersatz und kombiniert festsitzend-herausnehmbarem Zahnersatz.
  2. Behindertenbehandlung:
    fachübergreifende Behandlung, in Abhängigkeit vom Behinderungsgrad des Patienten ggf. unter Intubationsnarkose.
  3. Versorgung mit Defekt- und Resektionsprothesen sowie Epithesen:
    naturgetreuer Ersatz von Gewebeteilen im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich nach unfall- oder tumorbedingtem Verlust sowie bei Fehlbildungen. (Weitere Informationen: Defekt-Versorgung)
  4. Diagnostik und Therapie von kraniomandibulären Dysfunktionen:
    Erkennung und Behandlung von Funktionsstörungen des Kauorgans und von Kiefergelenkerkrankungen. (Weitere Informationen: Kiefergelenkerkrankungen)

Zusätzlich bietet die Klinik für Zahnärztliche Prothetik und Biomedizinische Werkstoffkunde gemeinsam mit anderen Kliniken der MHH die folgenden Sprechstunden für solche Fälle an, die eine interdisziplinäre Beratung und Behandlung erfordern:

  1. Implantatsprechstunde (Weitere Informationen: Implantatsprechstunde der Klinik für Zahnärztliche Prothetik)
    in Zusammenarbeit mit der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (Kieferchirurgische Implantatsprechstunde).
  2. Kiefergelenksprechstunde (Weitere Informationen: Kiefergelenkerkrankungen)
    in Zusammenarbeit mit der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und der Abteilung Physikalische Medizin der Klinik für Rehabilitationsmedizin der MHH.
  3. Parodontal-prothetische Sprechstunde
    in Zusammenarbeit mit der Klinik für Zahnerhaltung und Parodontologie.
  4. Versorgung von Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
    in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Zentrum für Gesichtsfehlbildungen.