SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Implantate

Implantatsprechstunde

In der interdisziplinären Implantatsprechstunde wird eine ausführliche, individuelle Beratung über den Einsatz von Implantaten zur Verankerung eines Zahnersatzes angeboten. Die Sprechstunde wird von der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie organisiert (Kieferchirurgische Implantatsprechstunde). Aus der Klinik für Zahnärztliche Prothetik und Biomedizinische Werkstoffkunde ist Oberarzt Dr. Ph.-C. Pott für den Bereich der Implantatsprechstunde zuständig, und ein Mitarbeiter der Klinik ist während der gesamten Sprechstunde anwesend. Für besondere Fragestellungen stehen erfahrene Kollegen aus der Klinik für Zahnerhaltung und Parodontologie und der Klinik für Kieferorthopädie zur Verfügung, die während der Sprechstunde hinzugezogen werden können.

 

Vor dem Beginn der Behandlung wird ein Therapieplan angefertigt, der über die entstehenden Kosten für chirurgische und prothetische Maßnahmen informiert und es dem Patienten ermöglicht, mit den Kostenträgern die Erstattungsmöglichkeiten zu klären. Grundsätzlich sind alle Maßnahmen im Zusammenhang mit einer Implantatversorgung reine Privatleistungen, die nur in Ausnahmefällen von den gesetzlichen Kassen übernommen werden.

 

Die Terminvergabe für die interdisziplinäre Implantatsprechstunde kann unter der Rufnummer 0511/532-4742 (Fr. Butigan, Fr. Stumpe) erfolgen. Falls bereits aktuelle Röntgenbilder vorliegen, sollten diese unbedingt zum ersten Termin mitgebracht werden.

 

Bei Bedarf erhalten Sie auch vor einem Termin in der Implantatsprechstunde weitere Informationen von Oberarzt Dr. Ph.-C. Pott, den Sie zwecks Terminvereinbarung unter der Rufnummer 0511/532-4793 (Anmeldung der Klinik für Zahnärztliche Prothetik und Biomedizinische Werkstoffkunde) erreichen können.

 

Aktuelle Informationen zu Zahnimplantaten bietet der MHH-Podcast "Zahnimplantate".