SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

AG Schmitt

Nierenalterung und -regeneration

 

Arbeitsgruppenleitung

PD Dr. med. Roland Schmitt

 

 

 

 

 

 

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Dr. rer. nat. Inga Sörensen-Zender

Dr. rer. nat. Arpita Baisantry

Chieh Ming Liao

Payel Sen, M.D.

Dr. med. Thomas Krämer

 

 

 

 

 

 

Technische Assistenten

Britta Gewecke

 

 

 

 

 

 

 

Projektbeschreibung

Als Antwort auf einen zellulären Tubulusschaden wie er beim akuten Nierenversagen vorkommt, reagiert die Niere normalerweise mit einer gut koordinierten Sequenz epithelialer Reparatur- und Regenerationsprozesse, die zur Wiederherstellung der Organstruktur und –funktion führen sollen. Unter bestimmten Umständen, z.B. im Alter, sind diese Vorgänge fehlerhaft oder ungenügend, so dass der Schaden bestehen bleibt, oder es zur Organfibrosierung kommt. Unser Schwerpunkt ist die Erforschung neuer Pathomechanismen, die dieser fehlerhaften Regeneration zu Grunde liegen. Dabei konzentrieren wir uns auf renale Kandidatenmoleküle und Signalwege, die alters-abhängig reguliert sind.  Letztlich sollen unsere Untersuchungen eine Basis schaffen, auf der neue therapeutische Strategien entwickelt werden können, die das Reparatur- und Regenerationspotential alter, bzw. bereits vorgeschädigter Nieren verbessern.