SitemapImpressumDatenschutzerklärungdeutschenglish
MHH Logo

Neonatologie (Prof. Dr. Bohnhorst / Prof. Dr. Peter)

 

Forschungsschwerpunkte
 
Die Behandlung von Frühgeborenen hat sich in den letzten Jahren auf immer unreifere und kleinere Kinder ausgeweitet. Viele Körperfunktionen dieser extrem kleinen Kinder sind noch nicht ausgereift und bieten Besonderheiten, die bei älteren Kindern nicht mehr beobachtet werden, für Frühgeborene aber physiologisch sind. Darüber hinaus gibt es Erkrankungen, die derart nur bei Frühgeborenen auftreten. Die Forschungsgruppe Neonatologie untersucht die Gesetzmäßigkeiten dieser unreifen Körperfunktionen und die Bedingungen, unter denen bestimmte Errkankungen bei Frügeborenen auftreten. Hierbei stellen Untersuchungen zur Ätiologie und Therapie der unreifen Atemregulation sowie zu Stoffwechselvorgängen und Ernährung einen zentralen Punkt der Aktivität dar. Ziel ist es, Störungen frühzeitig zu erkennen, die Behandlung dieser sehr kleinen Frühgeborenen zu verbessern und damit ihre Chancen für ein gesundes Überleben zu vergrößern.
 

 

Kontakt

 
Prof. Dr. med. Bettina Bohnhorst
Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
Neonatologie und Kinderpneumonologie

 
  

 
Prof Dr. med. Corinna Peter
Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und Neonatologie


0511- 532 9124
0511- 532 3895
Bettina Bohnhorst

 

Multizenterstudie:

 
Die Neonatologie der MHH nimmt an  verschiedenen Multizenterstudien teil, die im Folgenden beschrieben werden.  Multizenterstudien ermöglichen durch die große Anzahl von Patienten, die nach genau gleichen Bedingungen aus verschiedenen Kliniken rekrutiert werden können, sehr viel zeitnäher die Beantwortung hochaktueller, spezieller Fragestellungen im Bereich der Frühgeborenenmedizin.
Die Teilnahme an einer der Studien erfolgt natürlich freiwillig und nur nach ausführlicher mündlicher Aufklärung und schriftlicher Einverständniserklärung der Eltern. Eine einmal gegebene Einwilligung kann jederzeit auch ohne Angabe von Gründen zurückgezogen werden.

 

 Zu den Studien
 

Publikationen (Highlights):


Procalcitonin and valuable clinical symptoms in the early detection of neonatal late-onset bacterial infection.
Bohnhrst B, Lange M, Bartels DB, Bejo L, Hoy L, peter C.
Acta paediatr 2012;101(1):19-25
 

Portal venous gas detected by ultrasound differentiates surgical NEC from other acquired neonatal intestinal disease.
Bohnhorst B, Kuebler JF, Rau G, Gluer S, Ure B, Doerdelmann M.
Eur J Pediatr Surg 2011;21(1):12-7
 

Oral versus nasal route for placing feeding tubes: no effect on hypoxemia and bradycardia in infants with apnea of prematurity.
Bohnhorst B, Cech K, Peter C, Doerdelmann M.
neonatology 2010,98(2):143-9

 

 

Weitere Publikationen

 

 

Kooperation:

Fördermittel:

  • Prof. Dr. med. Dorothee Viemann, Experimentelle Neonatologie
  • keine

Mitarbeiter:

 

  • Corinna Peter, Prof. Dr. med.
  • Sabine Pirr, Dr. med.
  • Carolin Hartmann, Dr. med.

 

Offene Stellen:

  • z. Z. keine